16662

Praxistest: Ricoh Aficio GX 5050N

Ricoh Aficio GX 5050N: Kein reiner Tintenstrahldrucker, da er mit Flüssig-Gel arbeitet
Vergrößern Ricoh Aficio GX 5050N: Kein reiner Tintenstrahldrucker, da er mit Flüssig-Gel arbeitet
© 2014

Der Ricoh Gelsprinter Aficio GX 5050N ist im Vergleich zu einem Thermotintenstrahldrucker wie etwa dem HP Officejet Pro K5400dn deutlich größer und benötigt etwas mehr Stellfläche als der HP-Drucker. Die vom Druckkopf getrennten vier Tintentanks verbergen sich ähnlich wie beim HP-Modell hinter einer Klappe an der Vorderseite. Da die Tintentanks vakuumverpackt sind und die Förderpumpe diese restlos entleert, werden die Kartuschen im Gegensatz zu Tintenstrahler-Patronen komplett leer gedruckt.

Praktisch: Der Ricoh Gelsprinter bietet einen Farbtinten-Sparmodus. Ist die Option „Level Color“ im Treiber aktiviert, lassen sich alle farbigen Elemente mit geringerem farbigem Tintenauftrag drucken. Text dagegen kommt mit voller Deckung und somit vollem Kontrast.

Tempo: Da wie bei der Tintenstrahltechnik auch bei der Gel-Technik kein Aufwärmen notwendig ist, liegt die erste Seite des Testdokuments bereits nach nur 22 Sekunden im Ausgabefach. Der Textdruck ist einen Hauch schneller als der des HP. Beim Druck einer 38-seitigen Präsentation allerdings war das Ricoh-Modell mit zehn Minuten und 43 Sekunden sehr gemächlich unterwegs. Auch beim Fotodruck zeigte sich das Gerät nicht gerade von seiner schnellsten Seite. Es benötigte sieben Minuten - das ist langsam.

Die Druckqualität ist bürotauglich aber etwas detailärmer als wir es von thermischen Tintenstrahlern wie etwa dem HP Officejet Pro K5400dn gewohnt sind. Insgesamt wirken die Drucke im Vergleich etwas blasser. Zudem lässt der Fotodruck in Sachen Details zu wünschen übrig.

Verbrauch: Bei den Druckkosten im Schwarzweiß-Modus liegt der Gelsprinter etwas unter dem Niveau vergleichbarer Business-Tintenstrahler.

Fazit: Der Ricoh Aficio GX 5050N ist einem Tintenstrahldrucker keineswegs überlegen, aber ein ernst zu nehmender Konkurrent. Punkten kann der Gelsprinter mit flottem Textdruck, üppiger Ausstattung und cleverem Farbsparmodus. Der richtige Durchbruch für den Gel-Drucker käme aber erst, wenn Ricoh die Patronenpreise um etwa die Hälfte senkt – um auf das Niveau eines Farblaser zu kommen.

Hersteller/Produkt

Ricoh Aficio GX 5050N

Info

0511/67420

Homepage

www.ricoh.de

Preis (Euro, Mittelwert)

408 Euro

Hardware

LC-Display

ja

Tasten verständich beschriftet

ja

Tasten beleuchtet

nein

internes Netzteil

ja

echter Netzschalter

nein

Gewicht

15,5 kg

Breite (mm)

500

Höhe (mm)

263

Tiefe (mm)

491

Schnittstellen

USB 1.1

nein

USB 2.0

ja

Parallel

nein

Firewire

nein

Ethernet

ja

IrA

nein

Bluetooth

nein

Andere

nein

Schnittstellen-Kabel Anzahl

nein

Drucker-Hardware

Druckauflösung physikalisch (dpi)

600 x 600

Drucktechnik

Flüssig-Gel-Tintenstrahl

Arbeitsspeicher installiert

64 MB

Arbeitsspeicher maximal

-

Maximales Papiergewicht

163 g/m²

Papierzuführung

250 Blatt

Papierablage

150 Blatt

Duplex-Druck

ja

Kartuschen

Beigelegte Kartusche mit voller Füllung

ja

Reichweite Schwarz (Lieferumfang)

1500

Reichweite Farbe (Lieferumfang)

1000

Maximale Anzahl Farben inkl. SW

4

Drucker-Software

PCL

ja

Postscript (PS)

nein

Windows-Vista-Treiber

nein

Windows-XP

ja

Windows-9x-Treiber

ja

Windows-2000-Treiber

ja

Linux/UNIX-Treiber

nein

Macintosh-Treiber (OS-X)

nein

Druckvorschau

ja

Mehrseitendruck

ja

Posterdruck

ja

Bannerdruck

nein

Statusmonitor

ja

Tonerfüllstand

ja

Zubehör-Hardware

Arbeitsspeicher aufrüstbar

nein

optionale zusätzliche Papierzuführung

500 Blatt

große Tonerkartuschen

ja

Finishing Optionen (Stapler, Sorter, etc.)

nein

Handbuch Drucker

Gedrucktes Handbuch

nein

Handbuch auf CD

ja

Service

Garantie

24 Monate

Vor-Ort-Austausch-Service

nein

Hotline

01805/742646 (14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz)

PC-WELT Marktplatz

16662