2448528

Playstation 5: Alle Infos, Preis und Startdatum

23.08.2019 | 11:09 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Wir fassen in diesem Beitrag alle Infos zur Playstation 5 zusammen: Wann kommt sie, was kann sie und wie viel kostet sie?

Inhaltsverzeichnis:

Die Sony Playstation 4 ( hier denr günstigsten Preis im PC-WELT-Preisvergleich finden) erfreut sich großer Beliebtheit und erst kürzlich hat Sony den Verkauf von 100 Millionen Exemplaren seit dem Start im November 2013 gemeldet. 100 Millionen verkaufte Einheiten in fünf Jahren und sieben Monaten ist ein neuer Rekord. Aber auch an der Playstation 4 nagt der Zahn der Zeit, obwohl zwischenzeitlich die leistungsstärkere Playstation 4 Pro auf den Markt kam. Ein Nachfolger befindet sich schon in der Entwicklung. Im April 2019 hatte Sony neue Details zur Playstation 5 verraten, auf der E3 in Los Angeles war Sony nicht vertreten.

Bisher durften nur ausgewählte Partner und Medienvertreter einen Blick auf die neue Playstation 5 werfen. Imposant sind die flotten Ladezeiten der Playstation 5, die durch eine speziell entwickelte und angepasste SSD ermöglicht werden. Eine ähnliche Technik will auch Microsoft bei seinem Xbox-One-Nachfolger Xbox Scarlett einsetzen.

Wann erscheint die Playstation 5?

Die kurze Antwort auf diese Frage ist, dass wir es nicht wissen. Sony hat sich hierzu noch nicht konkret geäußert. Einige Insider vermuten, dass die Playstation 5 frühestens im Frühling 2020 auf den Markt kommen könnte. Das finden wir eher zu optimistisch, zumal für Sony kein Grund besteht, die Playstation 5 zu früh in den Markt zu drücken, weil die Playstation 4 und die dazugehörigen Spiele sich weiterhin prächtig verkaufen.

Daher gehen wir von folgendem Zeitplan aus: Sony wird im Gegensatz zum Jahr 2019 im Jahr 2020 wieder an der Spielemesse E3 teilnehmen, dort alle Details (bis vielleicht auf den Preis) zur Playstation 5 verraten. Die Playstation 5 kommt dann gegen Ende 2020 oder Anfang 2021 auf den Markt.

Wie viel wird die PS5 kosten?

Ohne genau zu wissen, was in der Playstation 5 steckt, kann man nicht vorhersagen, wie viel die PS5 kosten wird. Es gibt Spekulaktionen, sie könne bis zu 999 Euro kosten. Andere gehen von einem Startpreis ähnlich wie dem Startpreis seinerzeit bei der Playstation 4 aus.

Fakt ist: Die Playstation 4 Pro ist heute bei guten Angeboten ab 369 Euro und für eher 399 Euro erhältlich. Davon ausgehend würden wir, wenn wir raten müssten, von einem Preis von zwischen 499 Euro und 599 Euro für die Playstation 5 ausgehen.

Der zwischen USA und China herrschende Handelskrieg könnte aber den letztendlichen Preis für die Playstation 5 nach oben drücken. Erst kürzlich hatte Sony in einem Interview mit dem Wall Street Journal erklärt, dass der PS5-Preis aufgrund der vorgeschlagenen Zölle auf Produkte, die aus China in die USA eingeführt werden, erhöht werden könnte. "Wir glauben, und deshalb haben wir es der US-Regierung gesagt, dass höhere Zölle letztendlich der US-Wirtschaft schaden würden", sagte Sonys Chief Financal Officer Hiroki Totoki.

"[Zölle] haben uns nicht so sehr beeinflusst, aber wir sollten wachsam bleiben, was das potenzielle Risiko betrifft", forderte der CFO, und während er bestätigte, dass das Unternehmen noch keine endgültige Entscheidung darüber treffen muss, wie es mit den Zöllen umgehen soll, studiert es Optionen. Ein Szenario, welches dabei geprüft wird: Würden die Spieler eine (auch starke) Erhöhung des Playstation-5-Einführungspreises akzeptieren?

Aufgrund der sich ändernden Natur der Gaming-Landschaft könnte es jedoch möglich sein, dass Sony nicht versuchen wird, mit dem Verkauf seiner Konsolen Geld zu verdienen, sondern nur darauf abzielen wird, sie in so viele Haushalte wie möglich zu bringen - stattdessen verlassen sie sich auf den Verkauf von Diensten und Spielen, um Einnahmen über den Lebenszyklus der Konsole zu generieren.


Wie sieht die Playstation 5 aus?

Sieht so die Playstation 5 aus?
Vergrößern Sieht so die Playstation 5 aus?
© Letsgodigital

Darüber hat sich offiziell Sony noch nicht geäußert. Im Internet ist aber ein Patent-Antrag von Sony geleakt, in dem das Gehäuse der Playstation 5 zu sehen sein könnte. Auffällig ist die "V"-Form, die für die "5" in Playstation 5 stehen könnte. Außerdem sorgt dieses Design für viele Lüftungsschlitze, die die starke Hardware besser kühlen dürften.


Was wird die Playstation 5 bieten?

Die PS5 wird mit einer CPU und GPU von AMD ausgestattet sein, mit dem Ziel, bis zu 8K@120fps Gameplay-Erlebnisse zu ermöglichen. Die CPU basiert auf der dritten Generation der AMD-Ryzen-Serie und wird 8 Kerne auf der neuen 7-nm-Zen-2-Mikroarchitektur des Unternehmens enthalten.

Der Grafikprozessor wird eine Variation der Radeon-Navi-Familie sein und unterstützt Ray Tracing, eine Grafiktechnologie, die es ermöglicht, den Lichtweg innerhalb eines Spiels realistischer darzustellen - für präzise Reflexionen im Wasser und tiefere, reaktionsschnellere Schatten. Die Ray-Tracing-Technologie wurde ursprünglich von Nvidia mit der Einführung seiner RTX-Karten auf der Gamescom 2018 vorgestellt, und Sie können ihre Auswirkungen im folgenden Video sehen.

Die Hardwareverbesserung, die von Entwicklern und Spielern am häufigsten gewünscht wird, ist die SSD (Solid-State-Laufwerk). Mit zunehmender Größe der Spiele und besserer Grafik wird immer mehr die Hardware beansprucht, auf der die Spiele gespeichert werden.

In einer Veranstaltung im kleinen Kreise zeigte Sony vor einiger Zeit einen frühen Prototyp der zukünftigen Konsole. In der Demo wurde der Unterschied in den Ladezeiten am Beispiel des Spiderman-Titels aus dem Jahre 2018 demonstriert. Im Schnellflug wurde die Engine so stark beansprucht, dass die Konsole eine völlig neue Umgebung möglichst schnell laden musste. Bei einer PS4 dauerte dies fast 15 Sekunden, während es bei der neuen Prototyp-Konsole nur 0,8 Sekunden dauerte.

Diese massiv erhöhte Datenübertragungsgeschwindigkeit ermöglicht es Entwicklern auch, neue Spiele-Erfahrungen zu erschaffen,  bei denen sich ein Charakter viel schneller durch eine detaillierte Welt bewegen kann als es derzeit möglich ist. Derzeit kann sich Spiderman in dem Spiderman-Spiel nur mit seiner vorgegebenen maximalen Gurtgeschwindigkeit durch die Welt bewegen, weil die Konsole die Welt um ihn herum nicht schneller aufbauen kann.

Die Demo zeigte einen Charakter, der sich mit einer Geschwindigkeit bewegt, die einem Kampfflugzeug näherkommt, mit Pausen, um die vollständig detaillierte Welt zu zeigen, die trotz der schnellen Bewegungen blitzschnell geladen wird.

Allein diese erhöhte Geschwindigkeit dank dem Einsatz der SSD-Technik eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Zukunft des Gaming.

Der neue AMD-Chip wird auch eine kundenspezifische Einheit für 3D-Audio enthalten, die ein viel intensiveres Audio ermöglicht, da Sie als Spieler dann Klänge aus allen Richtungen deutlich hören können. Dieser Effekt wird über alle Lautsprecher verfügbar sein.

Das existierende PSVR-Headset für die Playstation 4 wird auch mit der neuen Playstation 5 kompatibel sein. Und weil die Playstation 5 auf einer ähnlichen Architektur wie die PS4 aufgebaut ist, wird es eine Übergangszeit geben, in der Titel auf beiden Systemen veröffentlicht werden.

Die Playstation 5 wird auch rückwärtskompatibel sein, so dass Sie Ihre PS4-Titel auch auf der Next-Gen-Konsole abspielen können.

Wird die Playstation 5 eine VR-Unterstützung bieten?

Sony hat bestätigt, dass VR ein Schwerpunkt seiner Konsole der nächsten Generation sein wird, was keine große Überraschung ist. Wir haben jedoch keine genauen Angaben darüber, wie genau die Strategie aussehen wird, da Sony sie vorerst fest unter Verschluss hält.

Das aktuelle PSVR-Headset ist mit der Konsole der nächsten Generation kompatibel, so dass Sie kein neues VR-Headset kaufen müssen. Wir wären jedoch überrascht, wenn nicht irgendwann ein Headset der neueren Generation folgen würde, um die neuen Hardware-Eigenschaften der Playstation 5 voll auszunutzen.

Wird die Playstation 5 tragbar sein wie Nintendos Switch?

Eine der anderen großen Fragen rund um die PS5 ist, ob Sony in die Fußstapfen von Nintendo treten und eine Handheld/Home-Konsole auf den Markt bringen wird, die dem Nintendo Switch ähnelt. Es gibt natürlich einige Präzedenzfälle - Sony hat zuvor sowohl die Playstation Portable als auch die Playstation Vita veröffentlicht, und letztere konnte sogar an die PS4 angeschlossen  und als Fernbildschirm und Controller für Spiele verwendet werden.

Dennoch bedeuten die enttäuschenden Verkäufe der Vita, dass es unwahrscheinlich ist, dass Sony viel Appetit hat, auf den mobilen Markt zurückzukehren. Und außerdem wurde die derzeitige Dominanz der PS4 zum Teil durch ihre Position als leistungsfähigste Konsole auf dem Markt bestimmt.

Wir können uns nicht vorstellen, dass Sony dieses Image aufgibt und irgendwelche Kompromisse bei den Spezifikationen eingeht, die notwendig wären, damit der tragbare Formfaktor funktioniert.

Hinweis: Der Artikel entstand mit Hilfe von Informationen unserer britischen Schwesterpublikation Techadvisor.co.uk.

PC-WELT Marktplatz

2448528