1066366

Hotspots für den Internetzugang nutzen

28.11.2015 | 07:59 Uhr |

Online über Wi-Fi-Hotspots
Vergrößern Online über Wi-Fi-Hotspots
© Jiwire

Ein Mittelweg für all diejenigen, die keinen UMTS-Stick wollen und auch kein Tethering benutzen, ist ein Wireless Hotspot. Ein Hotspot bietet die Möglichkeit, sich mit mehreren Geräten gleichzeitig via Wi-Fi einzuwählen - wie beim Tethering - legt aber nicht gleich den kompletten Dateninhalt Ihres Smartphones frei. Zusätzlich bietet ein Hotspot eine gewisse Flexibilität. Je nach nötigem Datenvolumen können Sie für einen Aufpreis zum Beispiel oft eine stärkere Wi-Fi-Leitung dazubuchen. Wenn Sie mit der normalen Verbindung beispielsweise gut E-Mails abrufen und surfen können, sie aber nicht stark genug für andere Online-Arbeiten ist, halten Sie Ausschau nach 4G-Wireless-Hotspots.

WLAN-Sicherheit mit Hotspot Shield

Wer einen Hotspot benutzt, dem entstehen natürlich auch Kosten - wer einen leistungsstärkeren Hotspot benutzt, muss mit noch mehr Kosten rechnen. Zudem müssen Sie sich bei vielen öffentlichen Spots erst freischalten lassen.

Mobile Business für Profis

Test: WiFi Browser Login

PC-WELT Marktplatz

1066366