724022

PROGMAN. INI: Restriktionen im Programm-Manager

Anforderung

Zeitaufwand

Um den Aktionsradius des Anwenders im Programm-Manager unter Windows 3.1x einzuschränken, können Sie folgende Zeilen in die PROGMAN.INI eintragen:[Restrictions]NoSaveSettings=1NoClose=1NoRun=1NoFileMenu=1EditLevel=4

"NoSaveSettings=1" bewirkt, daß der Punkt "Einstellungen beim Beenden speichern" im Menü "Optionen" abgeblendet wird und sich auf diesem Weg nicht mehr aktivieren läßt. "No Close=1" verhindert den normalen Windows-Abschluß im Programm-Manager. "NoRun" deaktiviert den Menüpunkt "Datei, Ausführen", und "No FileMenu=1" führt dazu, daß im Programm-Manager das Menü "Datei" überhaupt nicht mehr erscheint. Alle Befehle, die sich über Menüpunkte unter "Datei" aktivieren lassen, werden dadurch blockiert. So können nun weder die Programm-oder Gruppensymbole mit der <Entf>-Taste gelöscht noch Programmsymbole durch Ziehen mit der Maus in andere Gruppen verschoben werden. Wer nicht gleich auf alle Auswahlpunkte im Menü "Datei" verzichten will, kann mit dem Eintrag "EditLevel=x" (mit Werten für x von 0 bis 4) die Menüpunkte unter "Datei" schrittweise deaktivieren. -wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
724022