159678

PDFs importieren

03.01.2010 | 10:05 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Auf Ihrer Open-Office-Benutzeroberfläche sehen Sie von der Erweiterung erstmal nichts, sie verrichtet ihre Arbeit dezent im Hintergrund. Um das Tool auszuprobieren, wählen Sie wie gewöhnlich über das Menü „Datei, Öffnen“ ein beliebiges PDF-Dokument aus. Der Umfang des Dokuments spielt dabei keine Rolle. Umfasst die PDF-Datei mehrere Megabyte, müssen Sie höchstens mit etwas Wartezeit rechnen.

PDF-Import-Tool im Extension Manager: In Open Office 3.0 gestaltet sich die Bedienung des Extension Manager noch einfacher als bisher
Vergrößern PDF-Import-Tool im Extension Manager: In Open Office 3.0 gestaltet sich die Bedienung des Extension Manager noch einfacher als bisher
© 2014

Jede importierte PDF-Datei öffnet Open Office als Draw-Dokument! Links unter „Seiten“ können Sie durch das Dokument navigieren und durch Anklicken die gewünschte Seite rechts auf der Arbeitsfläche anzeigen lassen. Mit dem Lupen-Symbol vergrößern Sie eine Seite bei Bedarf. Open Office importiert problemlos jedes PDF-Dokument, unabhängig von dessen Layout. Bei manchen Dokumenten kann es allerdings zu Fehlern bei der Darstellung kommen, also zum Beispiel zur Verschiebung eines Logos.

Der Grund dafür ist, dass Sie PDFs zum Beispiel auch mit DTP-Programmen erstellen können und der Import-Filter noch nicht alle Funktionen unterstützt. Beim Ausprobieren der Erweiterung können Sie trotzdem sorglos alle PDFs importieren. Solange Sie das PDF nicht exportieren und Ihr Original
überschreiben, bleibt Ihr Original erhalten.

PC-WELT Marktplatz

159678