156882

PC-WELT meint:

03.07.2002 | 15:11 Uhr | Markus Pilzweger

Die Studios bewegen sich in einer gewissen rechtlichen Grauzone. Bislang ist unseres Wissens noch nicht geklärt, ob Anwender ohne finanzielle Vorteile Musik verschenken dürfen, oder nicht. Zudem dürfte es tatsächlich schwierig sein, an Privatpersonen zweifelsfrei heranzukommen.

Die Firmen bewegen sich in diesem Fall auf äußerst dünnem Eis. Klagen gegen ihre eigene Zielgruppe dürften nicht gerade dazu beitragen, die CD-Verkäufe wieder anzuheizen. Das Sprichwort "Beiße nicht in die Hand, die dich füttert" gilt auch für mächtige Musikstudios.

PC-WELT Ratgeber: MP3-Tauschbörsen vor dem Aus?

Musikindustrie verbreitet manipulierte Songs (PC-WELT Online, 28.06.2002)

Universal Music nun doch mit Kopierschutz (PC-WELT 01.07.2002)

US-Abgeordneter: Musikstudios sollen Hacken dürfen (PC-WELT Online, 26.06.2002)

PC-WELT Marktplatz

156882