723830

PC-Direktverbindung einrichten

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Auch ohne Netzkarte können Sie zwei PCs miteinander verbinden, Daten austauschen und Drucker gemeinsam nutzen. Sie benötigen dazu zwei Rechner mit Windows 9x und entweder ein paralleles oder serielles Schnittstellenkabel.Installieren Sie zunächst die PC-Direktverbindung auf beiden Rechnern. Das funktioniert über die Systemsteuerung mit "Software, Windows-Setup, Verbindungen". Nach einem Neustart klicken Sie im Startmenü auf "Programme, Zubehör, PC-Direktverbindung". Zuerst müssen Sie die Verbindungsart und - Schnittstelle einstellen. Ein Rechner wird als Gast- der andere als Host-Computer konfiguriert. Auf beiden Rechnern müssen Sie die gleiche Schnittstelle angeben -je nach Verbindungsart also "Nullmodemkabel an COM 1" oder "Parallelkabel an LPT1".Ist dennoch kein Verbindungsaufbau möglich, sollten Sie die Einstellungen in der Systemsteuerung unter "Netzwerk" überprüfen. Es muss sowohl der DFÜ-Adapter als auch ein Protokoll (NETBUI) installiert sein. Zusätzlich muss auf dem Host-Rechner auch die Datei-und Druckerfreigabe aktiviert sein.

PC-WELT Marktplatz

723830