845663

So minimieren Sie die Risiken

19.05.2011 | 12:05 Uhr | Benjamin Schischka

Eine letzte Maßnahme – für den Fall dass es ein Dieb bis in Ihr Konto schafft: Legen Sie ein Limit für Überweisungen fest. Auslandsüberweisungen können Sie komplett sperren, wenn Sie nie welche tätigen. Außerdem sollten Sie ein Dispo-Limit bestimmen – dann kann der Dieb Ihr Konto nicht zu weit in die roten Zahlen rutschen lassen. Speichern Sie sich auf Ihrem Handy die Telefonnummer zum Sperren Ihres Kontos. Im Schadensfall können Sie dann schnell reagieren. Wenn Sie Ihre EC-Karte verloren haben, ist das etwa die „01805 021021“. Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Kontostand, um schnell auf dubiose Transaktionen aufmerksam zu werden und das Konto sperren zu können.

Sie haben ein Smartphone und überlegen via App auch mobil Online-Banking zu nutzen? iOS und Android gelten als relativ sichere Systeme. Installieren Sie aber eine Android-App, die Ihnen das Sperren per Fernzugriff erlaubt – bei Apple erledigt das der Dienst MobileMe. Bei Android etwa F-Secure oder Kaspersky . Damit gehen Sie auf Nummer Sicher, wenn Sie Ihr Gerät verlieren oder es gestohlen wird. Schützen Sie Ihr Smartphone außerdem mit einer PIN-Eingabe. Idealerweise ist diese auch dann vonnöten, wenn sich der Bildschirm nach ein oder zwei Minuten automatisch abschaltet.

PC-WELT Marktplatz

845663