723624

Ohne die richtigen Programme geht nichts

Anforderung

Anfänger

Zeitaufwand

Gering

Mit welchen Programmen lassen sich die Bilder von der Kamera in den PC schaffen, und womit lassen sich die Fotos am Monitor weiterbearbeiten?

Zum Lieferumfang einer digitalen Kamera gehört gewöhnlich eine Übertragungs-Software. Diese müssen Sie vor dem Laden der Bilder auf Ihrem PC installieren. Die Software präsentiert Ihnen dann die Fotos zunächst verkleinert in einer Übersicht. Anschließend können Sie per Mausklick alle Bilder oder auch nur eines davon zum Rechner schicken. Je nach Software haben Sie mehr oder weniger Dateiformate zur Auswahl, um Ihre Bilder dann auf der PC-Festplatte abzuspeichern - etwa JPEG, Tiff und BMP.Mit einer Bildbearbeitungs-Software, die in der Regel gleichfalls der Kamera beiliegt, können Sie die Bilder dann anschließend verändern: aufhellen oder verdunkeln, im Kontrast modifizieren oder in einen Schleier tauchen. Bei einigen digitalen Kameras lassen sich die Bilder auch per Twain-Treiber direkt aus einem Bildbearbeitungsprogramm abrufen. Gerade für den Desktop-Publishing-Profi ist das sicher die schnellere Vorgehensweise.Apropos: Kodak bietet im Internet (http://www.kodak.com) die Software Picture Postcard an. Damit können Sie digitale Postkarten samt Text erstellen, um sie beispielsweise als E-Mail an Freunde zu schicken. Laden Sie sich doch die Software kostenlos (bis auf die Telefongebühr) von der Kodak-Homepage herunter!

PC-WELT Marktplatz

723624