216360

Ohne Farbe drucken

Sparen Sie mit dem Entwurfsmodus und dem Schwarz-Weiß-Druck viel Tinte
Vergrößern Sparen Sie mit dem Entwurfsmodus und dem Schwarz-Weiß-Druck viel Tinte
© 2014

Um ein Dokument ohne Farbe aufs Papier zu bringen, suchen Sie im Druckmenü nach einer Option wie Schwarzweiß, Graustufen oder ähnlich. Die Bezeichnungen unterscheiden sich je nach Gerät und verstecken sich hinter Reitern wie Qualität. Gleichzeitig können Sie im Druckmenü den Entwurfsmodus wählen, um noch mehr Tinte zu sparen.

Patronen
Die Originaltinte der Hersteller kostet viel mehr als solche von Drittherstellern. Letztere erreicht zwar oft nicht die Qualität der Originalpatronen, genügt aber für normale Ausdrucke allemal. Drittpatronen verkaufen unter anderem www.pelikan.de , www.printer.de oder www.pearl.de .

Quittung
Möchten Sie einen genauen Überblick über die Anzahl der gedruckten Seiten und die Kosten haben, sollten Sie PaperCut NG einsetzen. Diese Software ist für bis zu fünf Anwender gratis. Laden Sie das Programm herunter . Die Installation dauert einige Minuten, folgen Sie einfach den Anweisungen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, führen Sie den erforderlichen PC-Neustart durch.

Mit PaperCut haben Sie die Druckkosten immer im Auge
Vergrößern Mit PaperCut haben Sie die Druckkosten immer im Auge
© 2014

Öffnen Sie jetzt über Start/Programme/PaperCut NG die Verknüpfung Anmeldung als Administrator. In Ihrem Webbrowser erscheint der Konfigurationsassistent. Geben Sie als Erstes ein Passwort ein. Dieses brauchen Sie später für den Zugang, merken Sie es sich also gut. Überspringen Sie den nächsten Schritt per Weiter und geben Sie danach die Druckkosten an. Für ein Lasergerät empfehlen wir den Durchschnittswert von 2,6 Cent; bei einem Tintenstrahldrucker wählen Sie 5,3 Cent. Im nächsten Schritt können Sie ein Maximalguthaben eingeben, das nicht überschritten werden darf. Belassen Sie diesen Wert auf 0 und entfernen Sie das Häkchen bei "Zugriff verweigern, wenn Benutzer das Guthaben aufgebraucht haben ". Fahren Sie per Weiter fort. Aktivieren Sie im Fenster "Benutzer-/Gruppenabgleich " die Option "Eine Untermenge von Benutzern importieren ". Im Ausklappmenü wählen Sie Benutzer und schließen per Weiter/Fertigstellen ab. Das Fenster "Erster Benutzerimport " erscheint. Klicken Sie dieses per Schließen weg, sobald der Import erledigt ist. Im Webbrowser sollte der Hinweis "Installation beendet " erscheinen. Via Anmeldung gelangen Sie zum Hauptfenster von PaperCut NG. Dort haben Sie alle Druckaufträge immer im Überblick.

Randlos
Jeder moderne Fotodrucker unterstützt den randlosen Druck bis zur A4-Grösse. Ist das bei Ihrem Gerät nicht der Fall, hilft auch keine Software weiter. Wenn Sie oft Fotos drucken, sollten Sie den Kauf eines modernen Fotodruckers in Betracht ziehen. Eine gute Alternative sind professionelle Fotolabors.

PC-WELT Marktplatz

216360