Channel Header
174036

Offline und Online sind nicht mehr trennbar

Erste Unternehmen haben sich darauf spezialisiert anhand Ihrer Online- und Offline-Daten Profile zu erstellen. BlueKai, DataLogic und Nielsen arbeiten daran, Online-Werbeagenturen Daten zu liefern, die es ermöglichen, Werbung auf Ihre Online- und Offline-Tätigkeiten und Ihre demographischen Daten auszurichten. Die Werbeagenturen unterstreichen gerne, dass die gesammelten Daten anonymisiert seien und so niemals Zielpersonen anhand des Namens, sondern nur anhand der demographischen Untergruppe identifiziert werden. Wie weit die Profilierung geht zeigt folgendes Beispiel: Nehmen Sie an, dass Sie einen bestimmten Werbebanner für die Gruppe der konservativen hellhäutigen Mütter mit drei Kindern, im Alter von 34 Jahren, einem Haushaltseinkommen von 100.000 Euro jährlich und mindestens vier Fitnessstudio-Besuchen pro Woche vorbereiten möchten. Der genannte Auftrag ist für die Profilagenturen kein Problem.

Die Verbindung zwischen Online- und Offline-Welt wird häufig mit Hilfe der E-Mail-Adresse hergestellt. Häufig müssen Sie nämlich bei der Anmeldung für verschiedenste Dinge auch Ihre E-Mail-Adresse angeben. Anhand der E-Mail-Adresse können nun, in Kombination mit Ihren Online-Aktivitäten beispielsweise in sozialen Netzwerken, Profile erstellt werden. Aufgrund der Vielzahl der Überschneidungen zwischen Ihren Offline- und Onlinedaten können Werbeagenturen Ihnen genau die Werbung vorzeigen, die Ihren Ausgabegewohnheiten und politischen Ansichten entsprechend angepasst wurde.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
174036