1649704

Office 2010 zusammen mit älteren Office-Versionen einsetzen

27.04.2019 | 08:17 Uhr |

Bei der Installation von Office 2010 können Sie grundsätzlich die Testversionen der Anwendungen, die nicht in der erworbenen Edition enthalten sind, mit installieren. Das kann nur dann problematisch sein, wenn entsprechende Vorgängerversionen installiert sind.

Wenn Sie zum Beispiel Office 2010 Home & Student erworben haben, kann beispielsweise die Testversion von Outlook 2010 mit installiert werden. Das ist so lange unproblematisch, wie Sie keine ältere Version der Anwendung haben, die Sie weiter benutzen möchten.

Konfliktbewältigung: Wer bereits ältere Office-Programme einsetzt, sollte die entsprechende Option bei der Office-Installation gegebenenfalls entfernen.
Vergrößern Konfliktbewältigung: Wer bereits ältere Office-Programme einsetzt, sollte die entsprechende Option bei der Office-Installation gegebenenfalls entfernen.

Haben Sie also zum Beispiel ein Outlook 2007 und möchten das zusammen mit den in Office 2010 Home and Student enthaltenen Office 2010 Anwendungen verwenden, dann achten sie darauf, dass Sie entweder das Häkchen vor Kostenlose Testversion von Microsoft Office Professional 2010 einschließen entfernen oder auf Anpassen klicken und dann die Installation der Testversion von Outlook 2010 ausschließen. Ähnliches gilt für Access und Publisher bei Office 2010 Home and Business.

So können Sie genau definieren, welche Anwendungen installiert werden sollen, welche Testversionen und bei welchen Anwendungen die alte Version erhalten bleiben soll.

Produkte : Dieser Tipp funktioniert mit Microsoft Office 2010.

Dieser Tipp basiert unter anderem auf einem Blog-Beitrag aus dem Microsoft Deutschland Blog zu Office 2010 auf Microsofts TechNet.

PC-WELT Marktplatz

1649704