717172

"Öffnen mit"-Dialog

Wenn Sie im Explorer einen Doppelklick auf einen Dateityp ausführen, der Windows nicht bekannt ist, erscheint die Dialogbox "Öffnen mit". Sie können dort ein Programm auswählen, mit dem die Datei geöffnet werden soll. Da dabei das Kontrollkästchen "Diesen Dateityp immer mit diesem Programm öffnen" standardmäßig aktiviert ist, ist schnell ein Dateityp versehentlich mit einer bestimmten Anwendung verknüpft. Wie lässt sich diese Zuordnung wieder rückgängig machen?

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

Problem:

Wenn Sie im Explorer einen Doppelklick auf einen Dateityp ausführen, der Windows nicht bekannt ist, erscheint die Dialogbox "Öffnen mit". Sie können dort ein Programm auswählen, mit dem die Datei geöffnet werden soll. Da dabei das Kontrollkästchen "Diesen Dateityp immer mit diesem Programm öffnen" standardmäßig aktiviert ist, ist schnell ein Dateityp versehentlich mit einer bestimmten Anwendung verknüpft. Wie lässt sich diese Zuordnung wieder rückgängig machen?

Lösung:

Sie werden die falsche Registrierung relativ leicht wieder los. Stellen Sie zunächst über die Detailansicht fest, wie der Dateityp heißt. Bei wenig verbreiteten Typen richtet sich der Name nach der Endung, eine Datei etwa namens DATEN.XYZ ist also vom Typ "XYZ-Datei". Gehen Sie dann im Windows-Explorer über "Ansicht, Ordneroptionen" zur Registerkarte "Dateitypen". Suchen Sie aus der Liste den Dateityp heraus, dessen Registrierung Sie rückgängig machen möchten. Markieren Sie ihn, und klicken Sie auf "Entfernen". Danach handelt es sich wieder um einen nicht registrierten Dateityp - beim nächsten Doppelklick fragt Windows wieder, womit Sie ihn öffnen wollen.

PC-WELT Marktplatz

717172