116150

Nützliche Suchfunktionen

06.08.2003 | 15:07 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Bevor Sie die "Google Toolbar 2.0" nutzen, sollten Sie zunächst einen Blick in das Einstellungsmenü werfen. Sie erreichen es, in dem Sie auf den Google-Button klicken und im Menü "Options" auswählen.

Unter "Search using" können Sie festlegen, welche Google-Website für die Suche genutzt werden soll. Deutsche Anwender sollten hier "www.google.de" auswählen. Zur Belohnung werden die Suchanfragen etwas flotter bearbeitet und die angezeigten Texte auf der Seite der Suchergebnisse sind in Deutsch.

Wer bequemer Suchen möchte, der sollte auch die Funktionen "Drop-down search history", "Highlight button" und "Word-find buttons" aktivieren. Mit der ersten Option wird die Archivier-Funktion für eingegebene Suchanfragen aktiviert. Über ein Drop-Down-Menü haben Sie dann Zugriff auf die früher eingegebenen Suchbegriffe.

Der "Highlight button" bringt etwas Ordnung in das Suchergebnis-Chaos. Mittels Farben werden die Schlagworte auf der Seite mit den Suchergebnissen oder auf jeder beliebigen Website markiert.

Mit den "Word-find buttons" wird in der Toolbar für jedes eingegebene Schlagwort ein Button angezeigt. Wenn Sie auf diesen Button klicken, dann springt der Internet Explorer auf der Seite mit den Ergebnissen automatisch zur nächsten Fundstelle des Begriffs.

PC-WELT Marktplatz

116150