222532

Noch eine Woche

23.09.2009 | 09:44 Uhr |

In genau einer Woche habe ich die Einführungsveranstaltung hinter mir und warte darauf, dass in wiederum zwölf Stunden die erste „richtige“ Lektion beginnt Die Schulungsfirma Firebrand zertifiziert in 13 Tagen zum MCITP Enterprise Administrator ; ich nehme am diesjährigen August-Kurs teil und werde berichten, wie es mir dabei ergeht.

Etabliert: Die Trainingsfirma Firebrand hat im Hotel „Rodenberg“ einen festen Platz
Vergrößern Etabliert: Die Trainingsfirma Firebrand hat im Hotel „Rodenberg“ einen festen Platz
© 2014

Der Kurs findet in vollkommener Klausur statt, um jegliche eventuell störende Einflüsse aus dem Alltag auszuschließen. Der Ort dafür ist das Tagungshotel Rodenberg in Rotenburg an der Fulda - es bietet die geeignete Abgeschiedenheit und ist aus allen Gegenden Deutschlands gut zu erreichen, da es nahezu in der geographischen Mitte liegt. Vollverpflegung ist selbstverständlich dabei und man kann während der Kurszeit kostenlos das Felsenbad besuchen - ein unbedingt empfehlenswerter körperlicher Ausgleich. Für mit der Bahn Anreisende bietet Firebrand übrigens einen Abholservice vom Bahnhof an.

Tag null

Anreise am Sonntagnachmittag; es sind 30 Grad und die Sonne lacht. Gut, dass ich die Shorts eingepackt habe. Um 6 Uhr abends soll Einführungsveranstaltung sein, dann gemeinsames Essen und letzte Freizeit für die nächsten zwei Wochen – so ist es zumindest angekündigt.

Es kommt leicht variiert: Nach dem Essen geht es um acht Uhr mit dem ersten Seminar los und wir frischen Netzwerkgrundlagen auf. Welchen Port benutzt LDAP, welchen DNS? TCP oder UDP? Diese IP-Adresse ist ein Klasse A-, B-, oder C-Netz, und privat oder nicht? Wie muss man die Subnetzmaske ändern, wenn man in einem Klasse-C-Subnetz statt 252 mal schnell 1000 Hosts oder mehr braucht?

Am Dienstag werden wir die erste Prüfung ablegen, 70-620 Vista . Sie gilt als „Hausfrauenprüfung“, deshalb leisten wir uns den Luxus, schon jetzt in Netzwerk-Routine warm zu werden, später wird es von der Themendichte enger.

Insgesamt sind die Bedingungen angenehm: Acht Leute, an den Hardware-Ressourcen wurde nicht gespart, WLAN funktioniert, der Nachschub an Kaffee, Wasser und Snacks läuft perfekt. Letztere will ich tunlichst ignorieren, nachdem ein Kollege erzählte, man könne auf so einem Kurs schnell mal 5 kg zunehmen. Bloß nicht.

PC-WELT Marktplatz

222532