591613

Neustart und Datenübernahme

04.10.2010 | 10:16 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Ist die Installation abgeschlossen, bootet das System ins frisch installierte Windows. Zunächst sollte man alle Updates und Patches herunterladen und installieren lassen, so ist das System auf der sicheren Seite. Anschließend folgen die Installation des Sicherheitsprogrammes sowie sonstige Komponenten (etwa Browser, Office-Lösung usw). Sind die notwendigen Programme eingerichtet, kann die Datenübername vom alten System beginnen.

Easy Transfer ist in Windows 7 bereits integriert, es verbirgt sich aber hinter dem langen Programmnamen "Dateien von einem anderen Computer übertragen". Wie beim Quellrechner führt ein Assistent durch den Vorgang, die zu übertragenden Informationen können im Netzwerk oder auf einem externen Speichermedium liegen. Bei einem großen Volumen sollte man von Netzwerkspeichern Abstand nehmen, externe Medien sind deutlich schneller.

PC-WELT Marktplatz

591613