723498

Neuen Eintrag ins Kontextmenü einfügen

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Der Weg durch die Menüs ist Ihnen meist zu umständlich. Sie möchten - je nachdem, womit Sie sich gerade befassen - schnell an die benötigten Befehle kommen.

Lösung: Ab Word 6.0 stellt das Kontextmenü nach einem rechten Mausklick Befehle bereit. Je nach Position des Cursors in einer Tabelle, im Text oder in einer Zeichnung erscheinen hier einige für diesen Bereich wichtige Funktionen. In Word 97 können Sie die Kontextmenüs auf einfache Weise neu konfigurieren und ergänzen:1. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Extras, Anpassen" und dann auf die Registerkarte "Symbolleisten". Word öffnet jetzt das Fenster "Anpassen".2. In der Liste "Symbolleisten" finden Sie den Eintrag "Kontextmenü". Klicken Sie auf das Kästchen davor - die zugehörige Symbolleiste erscheint jetzt auf dem Bildschirm.3. Nehmen wir an, Sie wollen das Kontextmenü für Textbereiche um einen Eintrag ergänzen. Klicken Sie dazu in der Symbolleiste "Kontextmenü" auf "Text" und in der Menüliste noch einmal auf "Text".4. Im immer noch geöffneten Fenster "Anpassen" klicken Sie nun auf die Registerkarte "Befehle". Aus der Liste der Befehle können Sie nun den gewünschten auswählen.5. Wenn Sie beispielsweise eine Formatvorlage direkt über das Kontextmenü zuweisen wollen, klicken Sie unter "Kategorien" auf "Alle Befehle" und dort unter "Befehle" etwa auf "ZuweisenÜberschrift1". Ziehen Sie dann den Eintrag "ZuweisenÜberschrift1" an die gewünschte Position auf der zuvor geöffneten Symbolleiste. Auf die gleiche Weise können Sie auch Makros auf die Symbolleiste ziehen oder dort neue Menüs mit weiteren Untermenüs erstellen.6. Wenn Sie das Fenster "Anpassen" jetzt schließen, werden die Änderungen übernommen, und die neuen Befehle stehen Ihnen im Kontextmenü zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
723498