Channel Header
251831

Neue Grafikkarten-Treiber installieren

Hier lesen Sie, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie einen aktuelleren Treiber installieren möchten.

1) Entpacken Sie als Erstes die neue Treiberdatei in einen Ordner Ihrer Wahl.

Achtung: Eine EXE-Datei entpackt sich nicht nur selbst, sondern startet gegebenenfalls sogar gleich die Installationsroutine. In diesem Fall brechen Sie die Installation ab, denn Sie müssen zuerst den alten Grafikkartentreiber de-installieren.

Auch sollten Sie vorher unbedingt die Readme-Datei des entpackten Treibers lesen. Möglicherweise ist eine bestimmte Installationsreihenfolge einzuhalten.

2) Bevor Sie den alten Treiber de-installieren, ist bei Grafikkarten ein besonderer Schritt nötig: Sie müssen auf den Standard-VGA-Treiber ausweichen. Sonst kann Windows den alten Treiber nicht vollständig löschen, was eventuell Konflikte mit den neuen Treibern nach sich zieht.

Das Umstellen auf Standard-VGA erfolgt in Windows 95/98 unter "Systemsteuerung, Anzeige, Einstellungen, Weitere Optionen". In Windows ME und 2000 unter "Arbeitsplatz, Systemsteuerung, Anzeige, Einstellungen, Erweitert, Grafikkarte, Ändern...".

Klicken Sie auf "Weiter" und wählen Sie "Eine Liste der Treiber in einem bestimmten Verzeichnis zum Auswählen anzeigen".

Aktivieren Sie "Alle Modelle anzeigen".

Danach klicken Sie auf "Standardgrafikkartentypen" in der linken Liste und rechts auf "Standardgrafikkarte (VGA)".

Nach einem Klick auf "Weiter" ist der Standardtreiber aktiv.

3) Entfernen Sie nun den alten Treiber. Wie das geht, haben wir im Kapitel "So de-installieren Sie

alte Treiber" beschrieben.

Jetzt können Sie Ihren PC neu starten. Das Betriebssystem teilt Ihnen in einem Fenster mit, dass es eine neue Komponente gefunden hat und verlangt einen Treiber. Geben Sie an, wo Sie ihn gespeichert haben.

Der Rest der Installation läuft fast automatisch ab.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
251831