723372

Netzprobleme aufspüren

Anforderung

Zeitaufwand

Sie haben Windows für Workgroups absolut korrekt installiert, eine Netzwerkverbindung will sich aber einfach nicht herstellen lassen? Da muß nicht unbedingt ein Konfigurationsfehler vorliegen (den WfW ohnehin meist mit Fehlermeldungen quittiert). Relativ häufig steckt der Fehler in der Verkabelung zwischen den WfW-Stationen. Damit Sie solche Fehler aufspüren können, bietet Windows für Workgroups ein Diagnosewerkzeug an. Es handelt sich dabei um das auf DOS basierende Netzverwaltungs-Tool NET.EXE, das Sie mit dem Parameter DIAG aufrufen müssen. Richten Sie die erste Station als Diagnose-Server ein, indem Sie die Frage, ob NET DIAG schon auf einem anderen Rechner ausgeführt wird, mit "nein" beantworten. Benutzen Sie anschließend einen weiteren Rechner als Diagnose-Client, um die Verbindung zu überprüfen. Findet NET DIAG bei einer gängigen Verkabelung für Ethernet - RG58-Kabel und BNC-Anschlüsse - einen Verbindungsfehler, dann sollten Sie überprüfen, ob die BNC-Stecker ordentlich montiert und an beiden Enden des Segments 50W-Abschlußwiderstände angebracht sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
723372