Channel Header
160552

Nero: So tunen Sie Ihre Songs in einem Aufwasch

25.04.2003 | 11:26 Uhr |

Das Brennprogramm Nero Burning ROM für Windows 95/98/ME,NT 4,2000 und XP liegt vielen Brennern von Haus aus bei. Dieses Brennprogramm bietet einige Funktionen, mit denen Sie den Klang von WAV-Dateien verbessern können (zu MP3-Dateien siehe "Diese Programme sorgen für einen besseren Klang"). Für WMA-Dateien müssen Sie erst das kostenlose Nero 5.5 WMA Plug-in installieren. Ein Doppelklick aufs Plug-in genügt, und Nero integriert es automatisch. Wichtig: Sie müssen das Brennprogramm zuvor schließen.

Und so gehen Sie vor, um Neros Klangbearbeitungsfunktion zu nutzen: Laden Sie zunächst Ihre WAV-Dateien. Aktivieren Sie dazu in Nero "Datei, Neu,Audio- CD ". Im Zusammenstellungsfenster wählen Sie in der rechten Bildhälfte das Verzeichnis mit Ihren Songs. Markieren Sie die Musikstücke, die Sie bearbeiten wollen, und ziehen Sie diese in das Zusammenstellungsfenster.

Wollen Sie nur das Nötigste optimieren, markieren Sie einen Song und wählen "Filter, Eigenschaften, Filter ". Aktivieren Sie hier die Optionen "Normalisieren", "Entknacksen "und "Entrauschen ". Sie können auch einen einzelnen Song normalisieren -in diesem Fall wird er auf einen wählbaren dB-Wert angepasst. Über "Selektierte Filter testen" hören Sie den modifizierten Song zur Probe an, ehe Sie ihn "Übernehmen ". Wollen Sie mehrere Songs in einem Rutsch bearbeiten? Dann markieren Sie diese, klicken mit der rechten Maustaste auf die Dateien und wählen "Eigenschaften, Filter ".

PC-WELT Marktplatz

160552