178090

Nero Express - Dateien hinzufügen und brennen

Dateizusammenstellung in Nero Express.
Vergrößern Dateizusammenstellung in Nero Express.
© 2014

Nachdem Sie sich für ein Format entschieden haben, öffnet sich ein neues Fenster, indem Sie nun einzelne Dateien auf den Rohling hinzufügen können. Klicken Sie dazu auf den Button "Hinzufügen" und wählen Sie nun aus dem Browser alle Dateien aus, die auf den Datenträger gebrannt werden sollen. Alle hinzugefügten Dateien, sowie der restliche freie Speicherplatz werden Ihnen parallel dazu im Nero Express Hauptfenster angezeigt.

Haben Sie Ihre Auswahl abgeschlossen, klicken Sie auf "Weiter" und geben Sie dem Datenträger nach Wunsch einen Namen. Sie können nun noch drei letzte Einstellungen vornehmen: Wählen Sie zunächst Ihren Brenner aus. Anschließend können Sie sich alle Daten nach dem Brennvorgang nochmals überprüfen lassen und auch eine Multisession-Disk erstellen. Wenn Sie eine Multisession-Disk erstellen, können Sie ein anderes Mal weitere Daten auf diesen Rohling brennen. Die einzige Voraussetzung dabei ist genügend freier Speicherplatz auf der CD, DVD oder BluRay.

Brennen einer DVD in Nero Express.
Vergrößern Brennen einer DVD in Nero Express.
© 2014

Mit einem Klick auf "Brennen" startet der Brennvorgang. Nach dem Brennen können Sie im Auswahlmenü Nero verlassen oder optional das Projekt speichern, ein neues Projekt starten oder ein passendes Cover zur gebrannten Disk erstellen.

Nero CoverDesigner

Auch Disk-Cover können mit Nero designed werden.
Vergrößern Auch Disk-Cover können mit Nero designed werden.
© 2014

Zu jeder Ihrer gebrannten CD, DVD oder BluRay-Disk können Sie über den Nero CoverDesigner auf Wunsch ein passendes Cover erstellen. Um das kleine Tool zu starten, wählen Sie nach dem Brennvorgang den "Cover Designer" aus, oder klicken Sie im Nero StartSmart-Fenster auf den linken unteren Button und wählen Sie anschließend "Nero CoverDesigner" aus.

Der CoverDesigner von Nero präsentiert Ihnen nach dem Start eine erste Auswahl von CD-, DVD- und BluRay-Hüllen. Haben Sie sich für eine passende Hülle zur gebrannten Disk entschieden, können Sie ein neues leeres Dokument anlegen, oder bei einigen Covern auch vorgefertigte Designs auswählen.

Erstellung eines Disk-Covers.
Vergrößern Erstellung eines Disk-Covers.
© 2014

Wählen Sie beispielsweise eine leere DVD-Hülle aus, können Sie anschließend im Programm das DVD-Booklet, das DVD-Inlay und die Disk-Oberfläche nach Ihren Wünschen beschriften und gestalten.

PC-WELT Marktplatz

178090