723358

Namenlosen Eintrag löschen

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Wenn Sie auf eine Datei klicken, deren Erweiterung nicht registriert ist, sehen Sie den "Öffnen mit"-Dialog. Windows 95 schlägt Ihnen eine Reihe von Anwendungen vor, mit denen Sie die Datei öffnen könnten. Es kann sein, daß Sie in diesem Fenster einen Eintrag ohne Beschriftung sehen. Wo kommt dieser Eintrag her, und wie können Sie ihn wieder löschen?

Lösung: Die Anwendungen, die in der Liste des "Öffnen mit"-Dialogs auftauchen, sind für irgendeinen Dateityp registriert. Wenn ein Dateityp den Vorgang "open" enthält, erscheint der Name der zugehörigen EXE-Datei in der genannten Liste. Ein namenloser Eintrag entsteht, wenn in der Registrierdatenbank ein Dateityp einen Unterschlüssel mit dem Namen "open" enthält, dessen Wert aber keine Anwendung enthält.Leider können Sie in der Registrierdatenbank keine leeren Schlüssel suchen. Deshalb empfehlen wir folgendes Vorgehen:1. Öffnen Sie die Registrierdatenbank, und markieren Sie den Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT.2. Wählen Sie im Menü "Registrierung" den Befehl "Registrierungsdatei exportieren", geben Sie einen Dateinamen - beispielsweise TEMP.REG - ein, und speichern Sie die Datei.3. Öffnen Sie nun mit einer Textverarbeitung, mit der Sie nach einer Absatzmarke suchen können, die Datei TEMP.REG. Falls Sie beispielsweise mit Winword arbeiten, so suchen Sie nach der Zeichenfolgeopen\command]^a@="""^a" steht dabei für die Absatzmarke. Eine andere Möglichkeit: Suchen Sie einfach nach "\open\command]". Sie werden dabei eine Reihe von Einträgen finden. Den Eintrag, bei dem die darauffolgenden Zeile@=""lautet, müssen Sie auswählen.

4. In der Regel sollten Sie nur einen solchen Eintrag finden - und damit auch den Übeltäter. Ein Beispiel:[HKEY_CLASSES_ROOT\acbfile]@="ABC-Datei""EditFlags"=hex:00,00,00,00[HKEY_CLASSES_ROOT\abcfile\Shell]@=""[HKEY_CLASSES_ROOT\abcfile\Shell\open][HKEY_CLASSES_ROOT\abcfile\Shell\open\command]@=""[HKEY_CLASSES_ROOT\.abc]@="cabfile"In der Zeile, in der "\open\command]" gefunden wird, sehen Sie den internen Namen des Dateityps, hier "abcfile". Im nächsten Schritt suchen Sie in unserem Beispiel nach der Zeile[HKEY_CLASSES_ROOT\abcfile]Dieser Eintrag muß sich über der zuvor gefundenen Zeile befinden. Direkt unter diesem Eintrag finden Sie den Namen, mit dem der Dateityp registriert ist. In unserem Beispiel ist das "ABC-Datei".5. Öffnen Sie den Explorer, und wählen Sie unter "Ansicht, Optionen" die Registerkarte "Dateitypen".6. Markieren Sie den gewünschten Dateityp - hier also "ABC-Datei", und klicken Sie auf die Schaltfläche "Entfernen". Nach einer Bestätigung wird der Dateityp gelöscht, und der geheimnisvolle Eintrag im "Öffnen mit"-Dialog sollte verschwunden sein.

PC-WELT Marktplatz

723358