Channel Header
1576571

Musik und Videos legal

26.09.2012 | 11:33 Uhr | Peter Stelzel-Morawietz

Musik und Videos legal aus dem Netz mitschneiden
Ohne spezielle Software funktioniert das Mitschneiden entweder gar nicht oder nur wenig komfortabel – man muss schon die richtigen Tools kennen. Wir haben die wichtigsten Programme zum Mitschneiden, Aufnehmen und Kopieren im Internet zusammengefasst ( Internet-TV kopieren , Kopierschutz legal umgehen , Musik ünber Internet aufnehmen , Online-Videorecorder wie Save-TV, TV-Inhalte aufnehmen ) . Schließlich bietet die Vollversion Quick Blu-ray Rip & Copy 2 zahlreiche Kopier- und Bearbeitungsmöglichkeiten für DVD- und Blu-ray-Filme – inklusive der Option, aus normalen Videos 3D-Filme zu erstellen. Allerdings hält sich Blu-ray Rip & Copy 2 streng an das Urheberrecht, und das bedeutet, dass die Software das Kopieren von Filmen mit Kopierschutz verweigert.

Mit drastischen Hinweisen warnt das amerikanische FBI vor dem illegalen Kopieren von DVDs und Blu-ray-Filmen.
Vergrößern Mit drastischen Hinweisen warnt das amerikanische FBI vor dem illegalen Kopieren von DVDs und Blu-ray-Filmen.

Denn in Deutschland gilt die Grundverschlüsselung CSS von DVDs weiter als Kopierschutz, sodass das Kopieren solcher Filme nach geltender Rechtslage verboten ist. Warum in der Praxis zahlreiche Freeware-Programme im Internet kursieren, die sich nicht daran halten, ist eine andere Frage. Ferner möchten wir noch auf zwei praxisnahe Ratgeber mit Tipps zum Urheberrecht hinweisen, die der IT-Branchenverband Bitkom herausgegeben hat. Eine schnelle Übersicht bietet die Broschüre „ Legales Brennen : Party-Musik ohne Staatsanwalt“, eine ausführliche Fassung der Leitfaden „ Legales Kopieren “. Dieser Text geht auch auf den Gebrauch urheberrechtlich geschützter Werke in Schulen und weitere Aspekte ein.

Die besten Musik-Webseiten und -Tools

Workshop: Filme kopieren und in 3D konvertieren
Mit mit Quick Blu-ray Rip & Copy 2 finden Sie eine hochwertige Vollversion zum Kopieren von HD-Blu-ray-DVDs und zum Konvertieren von Blu-ray-Videos auf Ihrem PC. Unter anderem können Sie aus Ihren herkömmlichen Bluray-Filmen und allen Videos einen 3D-Film generieren. Ferner bietet das Programm Bearbeitungsmöglichkeiten wie Kürzen und Schneiden der Videos, den Einbau von Effekten, das Einsetzen von Wasserzeichen und vieles mehr. So lassen sich unter anderem die Audio- und Videodaten synchronisieren, Bildobjekte freistellen oder eine 1:1-Kopie von der Scheibe auf der Festplatte Ihres Rechners erstellen.

Die Bedienung von Quick Blu-ray Rip & Copy 2 ist so einfach, dass sich selbst absolute Neulinge auf der Programmoberfläche schnell zurechtfinden.
Vergrößern Die Bedienung von Quick Blu-ray Rip & Copy 2 ist so einfach, dass sich selbst absolute Neulinge auf der Programmoberfläche schnell zurechtfinden.

Zudem ist das Programm in der Lage, das Filmmaterial in ein anderes Format zu konvertieren. Besonders praktisch ist dabei die Profilauswahl für eine Vielzahl mobiler Geräte, unter anderem für iPod, iPod touch, iPhone, iPad und Apple TV, aber auch für die Playstation Portable und PS3, die Wii und den Nintendo DS, die Xbox und viele Mobiltelefone.

So geht’s: Installieren Sie Blu-ray Rip & Copy 2 aus dem Internet. Dazu registrieren Sie sich im ersten Schritt kostenlos über die Schaltfläche „Internet“. Nach Eingabe Ihrer Mailadresse bekommen Sie eine User-ID und einen Registrierungs-Code per Mail zugeschickt. Beides tragen Sie in die Felder des Installationsassistenten ein und fahren mit dem Setup fort. Beim ersten Programmstart geben Sie den Registrierungscode nochmals in das Feld für die Seriennummer ein, anschließend startet das Programm neu.

Quick Bluray Rip & Copy 2 bietet unter anderem die Möglichkeit, gewöhnliche Videos in 3D-Filme zu konvertieren.
Vergrößern Quick Bluray Rip & Copy 2 bietet unter anderem die Möglichkeit, gewöhnliche Videos in 3D-Filme zu konvertieren.
© franzis

Die Bedienung der Software ist ausgesprochen einfach: Über einen der drei Button oben in der Symbolleiste laden Sie entweder eine DVD, eine Blu-ray-Scheibe oder ein Video von der Festplatte. Ist der Film importiert, lässt er sich über den integrierten Player abspielen. Die Kamera-Schaltfläche fertigt zudem aus jeder beliebigen Szene ein Bild an. Über die „Profil“-Auswahl legen Sie das Ausgabegerät und -format fest. Die erwähnten Effekte finden Sie hinter dem Bearbeitungssymbol, in der Symbolleiste das vierte von links. Die 2D-zu-3D-Konvertierung schließlich starten Sie über das 3D-Symbol. Hier stehen Ihnen je nach Brille und Hardware sechs Ausgabemodi zur Verfügung. Auch die 3D-Tiefe lässt sich festlegen.

Haben Sie alle Einstellungen inklusive Zielordner festgelegt, brauchen Sie nur noch auf den großen Konvertierungsknopf rechts unten zu klicken – den Rest erledigt das Programm automatisch. Je nach Art und Länge des Quellmaterials und der in Ihrem PC eingebauten Hardware dauert das Umwandeln systembedingt seine Zeit. Hinweis: Aufgrund der geltenden Rechtslage liest Quick Bluray Rip & Copy 2 keine Datenträger mit Kopierschutz aus.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1576571