193490

Multislot-Lesegeräte: Zu viele Laufwerksbuchstaben verwirren

11.09.2003 | 14:20 Uhr |

Mehrschacht-Kartenleser haben einen kleinen Nachteil: Jedem Slot weist Windows im Betrieb unter Windows einen eigenen Laufwerksbuchstaben zu, egal ob sich in dem jeweiligen Einschubschacht tatsächlich eine Speicherkarte befindet oder nicht.

Die Vielzahl zusätzlich eingeblendeter Laufwerke vermindert die Übersicht im Windows-Explorer besonders beim Wechsel von einem Laufwerk auf ein anderes oder beim Hin- und Herkopieren von Dateien und Ordnern. Noch ärgerlicher: Auch in Anwendungen wie Word oder Excel sind die zusätzlichen Laufwerke beim Öffnen und Speichern von Dateien sichtbar. Sie müssen bei der Datei-Auswahl im jeweiligen Dialogfenster also mitunter mehr scrollen.

Abhilfe schafft das gezielte Ändern der Laufwerksbuchstaben, die Windows automatisch beim Verbinden des Kartenlesers mit dem PC vergeben hat. Wie das geht, lesen Sie im Abschnitt "Laufwerksbuchstaben ändern: So geht's für Kartenlesegeräte".

PC-WELT Marktplatz

193490