236359

Moxi DVR und OLED-TVs

19.04.2010 | 12:34 Uhr |

Moxi DVR: Zu spät, zu teuer und anders als erwartet

Moxi-Set-Top-Box: Nun doch erhältlich
Vergrößern Moxi-Set-Top-Box: Nun doch erhältlich
© 2014

Auf der CES 2008 hat Diego angekündigt, dass die Moxi-DVR-Set-Top-Boxen in den USA auch über den Handel bezogen werden können (zuvor konnte man die Geräte nur über Kabel-Service-Provider erhalten).

Digeo kündigte auch neue Web-basierte Content-Partnerschaften an, einschließlich einer Partnerschaft mit dem beliebten Dienst Flickr. 2008 kam und ging, und die Moxi-Boxen waren noch immer nicht erhältlich.

Auf der CES 2009 machte Digeo eine fast genau gleichlautende Ankündigung, mit dem Unterschied, dass das Unternehmen nun einen Deal mit Einzelhändler Amazon.com meldete. Später, im Jahr 2009, konnten die Verbraucher die Moxi-HD-DVR-Box tatsächlich bekommen – aber nur zu einem sehr hohen Preis (499 Dollar) und ohne die Multiroom-Extender-Boxen. Anfang dieses Monats, auf der CES 2010, präsentierte Digeo eine neue Erweiterung seiner Geräte. Man bemerkt, dass Ankündigungen nicht immer verlässlich sein müssen.

OLED-TVs: Sie brauchen ihre Zeit

Sonys 2007 OLED-TV: Bald Standard?
Vergrößern Sonys 2007 OLED-TV: Bald Standard?
© 2014

Die TV-Hersteller wollten nicht zur Ruhe kommen, bevor Fernseher nicht mehr dicker als ein Blatt Papier sind – das war der Tenor der Ankündigung der OLED-Fernseher durch Sony und Samsung auf der CES 2008.

Die OLED-Technologie (Englisch: organic light-emitting diode) nutzt das eigene Licht (im Gegensatz zu der Hintergrundbeleuchtung von LCD-Fernsehern), was grundsätzlich viel dünnere Bildschirme ermöglicht.

OLED-Bildschirme sind heute nicht völlig imaginär - so verkauft Sony ein kleines 11-Zoll-OLED-TV für günstige 2700 Dollar, und OLED-Bildschirme finden sich in einigen Telefonen und MP3-Playern. Ein Durchbruch wäre dieser Technik aber nur beschert, wenn nach heutigen Standards ausreichend großen OLED-Bildschirme preiswert in Masse produziert werden könnten. Das ist nicht mal bei den kleineren Varianten der Fall.

PC-WELT Marktplatz

236359