Channel Header
1740811

7. So nutzen Sie die Wiimote für PC und Android

08.04.2013 | 10:23 Uhr | Marvin Tobisch

Nintendo Wii-Controller am PC

Wiinremote: Die Freeware erlaubt den Einsatz einer Wii Remote auch unter Windows als Mausersatz. Voraussetzung ist dabei aber ein zusätzlicher IR-Sensor.
Vergrößern Wiinremote: Die Freeware erlaubt den Einsatz einer Wii Remote auch unter Windows als Mausersatz. Voraussetzung ist dabei aber ein zusätzlicher IR-Sensor.

Für Anwender zahlt es sich immer aus, wenn sich Hardware-Hersteller an bewährte Standards halten: Der Nintendo-Controller Wiimote zum Beispiel verbindet sich über Bluetooth mit der Spielekonsole.

Im Prinzip kann jeder PC mit BluetoothChip den Controller als Eingabegerät erkennen. In Windows Vista, 7 und 8 gehen Sie dazu in der Systemsteuerung auf „Hardware und Sound -> Gerät hinzufügen“ und halten auf der Wiimote die Tasten 1 und 2 gedrückt. Windows erkennt den Controller als „Nintendo RVLCNT01“ und bietet die Eingabe eines Verbindungscodes an, den Sie aber überspringen. Achten Sie auf das Bluetooth-Symbol im Infobereich von Windows: Es ändert seine Farbe von Blau zu Grün, wenn ein Bluetooth-Gerät eingebunden ist. Da es sich beim Wiimote jedoch nicht einfach um einen Mausersatz handelt, kann Windows mit dem Controller zunächst nichts anfangen.

Um den Wiimote unter Windows zu nutzen, etwa für Spiele oder Powerpoint-Präsentationen, ist daher Zusatz-Software notwendig: Zur Ansteuerung eignet sich die Freeware Glovepie 0.43 , die unterschiedliche Controller in Windows einbinden kann. Neben einer Kalibrierung bietet es frei programmierbare Aktionen, um Gestiken und Tasten bestimmte Funktionen zuzuweisen. Ein weiteres Freeware-Programm, speziell für den Wiimote zugeschnitten, ist Wiinremote 2007.1.13 . Dieses Programm läuft ohne Installation einfach über den Start der Datei Wiinremote.exe aus dem Zip-Archiv. Es unterstützt zusätzlich zur Wii Remote einen angeschlossenen Infrarot-Sensor, der aus dem Controller ein präziseres Zeigegerät macht.

Mit Wii-Bedienung Handy-Spiele spielen

Wii Remote mit Android nutzen

Wii Remote unter Android: Die Applikation Wiimote Controller stellt über Bluetooth eine Verbindung zu dem Eingabegerät von Nintendo her.
Vergrößern Wii Remote unter Android: Die Applikation Wiimote Controller stellt über Bluetooth eine Verbindung zu dem Eingabegerät von Nintendo her.

Mithilfe der Wii Remote (Wiimote), dem Eingabegerät für Nintendos Spielekonsole Wii, können Sie auch Spiele auf Ihrem Android-Gerät steuern.

Voraussetzung dafür ist, dass ein Spiel einen externen Game-Controller unterstützt und frei belegbare Steuertasten in den Einstellungen bietet. Beispielsweise ist der bekannte Shooter Dead Trigger deutlich besser mit einem externen Controller zu spielen als mit dem Touchscreen. Die verwendete Schnittstelle zur Anbindung der Wiimote an Android ist Bluetooth. Zur Initialisierung der Wii Remote ist noch zusätzlich die kostenlose, werbefinanzierte App Wiimote Controller  nötig. Die App funktioniert ohne Root-Zugriff, unterstützt aber noch nicht alle Android-Geräte. So gibt es noch keine Unterstützung für Android 4.2, und einige Smartphones wie das Samsung Galaxy S sowie neuere HTC-Sense-Modelle sind mit der Applikation nicht kompatibel. Die bereits getesteten Android-Geräte listet die Entwickler-Webseite  auf. Durch folgende Schritte verbinden Sie die Wii Remote mit dem Smartphone:

Spielen mit externem Controller: Viele Spiele für Android- Geräte wie Dead Trigger erlauben die freie Belegung der Steuertasten und können mit der Wii Remote umgehen.
Vergrößern Spielen mit externem Controller: Viele Spiele für Android- Geräte wie Dead Trigger erlauben die freie Belegung der Steuertasten und können mit der Wii Remote umgehen.

1. Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Android-Gerät und starten Sie anschließend die installierte App Wiimote Controller.

2. In der App gehen Sie auf den Menüpunkt „Init and Connect“ und drücken dann die Tasten 1 und 2 auf der Wii Remote. Die App sucht jetzt nach der Wii Remote in Bluetooth- Reichweite und gibt bei Erfolg die Meldung „Connect to 1 wiimotes“ aus, wenn die Verbindungsaufnahme geklappt hat.

3. Anschließend meldet sich die „Eingabemethode auswählen“ des Android-Systems. In der Liste schalten Sie den Eintrag „Wii- Controller-IME“ aktiv.

4. Damit das Smartphone oder Tablet später wieder automatisch zur Tastatur umschaltet, wenn die Wii Remote nicht mehr verwendet wird, müssen Sie in den Optionen der App zusätzlich noch die Einstellung „Switch after disconnect“ aktivieren.

5. Bevor ein Spiel mit der Wii Remote umgehen kann, müssen Sie in dessen Optionen die Tastenbelegung neu definieren.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1740811