155234

Mono

18.07.2010 | 08:22 Uhr |

Eine für alle: So ließe sich die .NET-kompatible Entwicklungs- und Laufzeitumgebung von Mono beschreiben, mit der Anwendungen unter Linux, Mac OS X und natürlich auch unter Windows laufen.
Vergrößern Eine für alle: So ließe sich die .NET-kompatible Entwicklungs- und Laufzeitumgebung von Mono beschreiben, mit der Anwendungen unter Linux, Mac OS X und natürlich auch unter Windows laufen.
© 2014

In diesem Jahr würdigt die Infoworld-Jury auch das von Novell gesponsorte Open-Source-Projekt " Mono ". Dabei handelt es sich um eine zu Microsofts .NET kompatible Entwicklungs- und Laufzeitumgebung, die auch unter Linux, Mac OS X und anderen Unix-ähnlichen Betriebssystemen eingesetzt werden kann. Für Anwender bedeutet dies, dass sie für .NET entwickelte Applikationen auf einem anderen Betriebssystem ihrer Wahl nutzen können.

Mono stellt Entwicklern alle benötigten Werkzeuge zur Verfügung, damit sie ihre Web- oder Desktop-Anwendung nicht auf jede einzelne Plattform portieren müssen. So werden neben Java und offenen Sprachen auch die Microsoft-eigenen Sprachen wie C# und Visual Basic .NET unterstützt, für die beiden letzteren werden die Kompiler bei der Installation mitgeliefert. Für grafische Anwendungen steht eine Vielzahl an Toolkits bereit. Den Datenzugriff (ADO.NET) unterstützen Datenprovider für alle namhaften Open-Source- und kommerzielle Datenbanken. Für Web-Dienste und -Anwendungen bietet Mono .NET-kompatible ASP.NET-Implementierungen.

PC-WELT Marktplatz

155234