2037729

HockeyApp

19.01.2015 | 10:17 Uhr |

Wer von den Möglichkeiten einer solchen Lösung angetan ist, aber nicht mit iOS arbeitet, der sollte einen Blick auf HockeyApp werfen. Damit bietet die deutsche Softwareschmiede Bit Stadium aus Stuttgart eine anspruchsvolle Alternative zur US-Lösung, die nicht nur iOS, sondern auch Android, Windows Phone und Mac OS X unterstützt. Was die Kernfunktionalität angeht, gibt es zwischen den beiden Lösung kaum Unterschiede. So versetzt auch HockeyApp Entwickler in die Lage, ihre Apps an Beta-Tester einfach über das Internet zu verteilen, Crash-Reports zu verwalten und Feedback von den Nutzern einzuholen. Für jede der unterstützten Mobile-Plattformen hat der Hersteller eine entsprechende Codebibliothek parat. Diese stehen als Open-Source auf der Website des Anbieters zum kostenlosen Download bereit.

HockeyApp
Vergrößern HockeyApp

Preismodell : HockeyApp adressiert mit vier verschiedenen Abo-Paketen, die sich in der Anzahl der maximal erlaubten Apps und Nutzer unterscheiden, mobile Softwarehersteller jeder Größe. Die Preise bewegen sich zwischen 10 Dollar (ein Nutzer, fünf Apps) und 120 Dollar (20 Nutzer, 120 Apps) pro Monat.

PC-WELT Marktplatz

2037729