161350

Mobiler Browser auf Basis von Google Chrome

28.07.2012 | 08:03 Uhr | Ines Walke-Chomjakov, Panagiotis Kolokythas

SRWare Iron Portable

Möchten Sie die Geschwindigkeits- und andere Vorteile des Google Browsers benutzen, ohne sich die bedenklichen Beigaben einzuhandeln, können Sie auf Iron zurückgreifen.
Iron basiert auf dem quelloffenen Chromium-Kern des Google-Browsers Chrome, sodass der Browser alle Vorteile des Google Browsers mitbringt. Herausgenommen wurden alle Phone-Home-Komponenten sowie die Identifikationsmöglichkeiten wie Client-ID, Timestamp, RLZ-Tracking und URL-Tracker. Mit Iron sind Sie im Internet also nicht so leicht zu verfolgen und können weitgehend unbehelligt surfen.

Die portable Version von SRWare Iron muss nicht installiert werden und kann direkt von einem USB-Stick aus gestartet werden. Dazu entpacken Sie einfach die heruntergeladene Zip-Datei auf dem USB-Stick.

Hinweis: Die aktuelle Version von SRWare Iron trägt die Versionsnummer 4.0.280 und basiert auf Chromium 4.0. Im Vergleich zur Version 3.0 wurde die Geschwindigkeit um bis 30 Prozent gesteigert und eine Unterstützung von Bookmark-Synchronisierung hinzugefügt. Zudem wurde das Erweiterungssystem überarbeitet und es gibt nun eine benutzerfreundliche Verwaltung sowie verbesserte Sicherheitsabfragen bei möglicherweise schädlichen Plugins.
Auch an der Windows 7-Unterstützung wurde gearbeitet: Aero Peek funktioniert zwar noch nicht, die Integration in das neue Startmenü geht jedoch reibungslos von statten.

Download: Iron Portable 4.0

PC-WELT Marktplatz

161350