1762349

Mobil fernsehen per Smartphone und Tablet

05.07.2017 | 09:10 Uhr |

Auch ohne DVB-T-2-HD-Stick können Sie auf Ihrem Mobilgerät fernsehen: Von den Live-TV-Apps über die Mediatheken-Anwendungen der Fernsehsender bis hin zu den bekannten Onlinevideotheken – Wir stellen Ihnen die besten Alternativen vor!

Auch ohne DVB-T-2-HD-Stick können Sie auf Ihrem Mobilgerät fernsehen: Von den Live-TV-Apps über die Mediatheken-Anwendungen der Fernsehsender bis hin zu den bekannten Onlinevideotheken – Wir stellen Ihnen die besten Alternativen vor!

Mit praktischen Anwendungen aus dem Google Play Store machen Sie aus Ihrem Smartphone oder Tablet ganz einfach einen adäquaten TV-Ersatz und können so auch unterwegs auf Reisen oder auf dem heimischen Balkon fernsehen. Wir haben die besten Streaming-Apps für Sie zusammengestellt.

Siehe auch: Benötigte Bandbreite fürs Video-Streaming und für Uploads

Voraussetzungen für das Streamen von Videoinhalten

Um ruckelfrei streamen zu können, benötigen Sie den richtigen Internetzugang. Gerade aktuelle Inhalte können Sie oft wahlweise in SD, HD oder zum Teil sogar 4K übertragen. Liefert Ihr Internetzugang jedoch nicht genug Bandbreite, kommt es zu Rucklern, Qualitätsverlust beim Bild und Aussetzern. Überprüfen Sie daher die Systemvoraussetzungen beim Anbieter Ihrer Wahl. Außerdem ist das Streamen mit Ihrem Mobilgerät nur dann sinnvoll, wenn Sie über WLAN surfen. Sonst geht die Übertragung auf Ihr Datenvolumen. Besser, Sie laden sich die Filme oder einzelne Serienepisoden auf Ihr Mobilgerät, falls möglich, und genießen die Inhalte dann „lokal“.

Live-TV-Apps

Für alle, die unterwegs nicht auf Ihre Lieblingssendung verzichten wollen, haben wir die beliebtesten Live-TV-Apps aus dem Google Play Store genauer für Sie unter die Lupe genommen. Mit diesen Anwendungen können Sie das Programm vieler bekannter Fernsehsender ganz einfach in Echtzeit auf Ihr Smartphone streamen.

Mit der kostenlosen „Zattoo“- App können Sie viele verschiedene Sender live auf Ihrem Smartphone streamen.
Vergrößern Mit der kostenlosen „Zattoo“- App können Sie viele verschiedene Sender live auf Ihrem Smartphone streamen.

Zattoo: Mit der „ Zattoo “-App lassen sich insgesamt 74 Sender live und kostenlos auf dem Smartphone streamen. darunter alle deutschen öffentlich-rechtlichen Sender wie ARD, ZDF, 3SAT, Sport1, WDR, HR, BR, SWR, MDR und viele mehr. Auch DMAX, Comedy Central, N24, Nickelodeon und Kika sind an Bord. Zusätzlich können Sie hier auf einige internationale Sender wie etwa ORF 2 Europe, CNN International, France 24 zugreifen. Insgesamt sechs Sender lassen sich in HD-Qualität wiedergeben. Wem das nicht reicht, der kann für 9,99 Euro im Monat das „Zattoo-HiQ“-Abonnement abschließen. Hier stehen dann auch Privatsender wie etwa Prosieben, Sat.1, Kabel 1, Sixx, RTL, RTL2, Vox, Super RTL zur Verfügung. Auch bleiben Sie in der Premiumversion von Werbeeinblendungen verschont. Zusätzlich können Sie mit einem Abo auch verspätet in eine Sendung zuschalten. Dank der sogenannten „Restart Features“ lassen sich bereits laufende Inhalte von Beginn an sehen.

Auch ein Video-on-Demand- Bereich steht in der kostenlosen Variante der „Zattoo“- Applikation zur Verfügung.
Vergrößern Auch ein Video-on-Demand- Bereich steht in der kostenlosen Variante der „Zattoo“- Applikation zur Verfügung.

Neben dem Livestreaming-Angebot bietet „Zattoo“ auch einen kostenlosen Video-on-Demand-Bereich. Hier können Sie jederzeit eine Auswahl von Sendungen ansehen. Neben den Rubriken wie „Serien“ oder „Filme & Dokus“ finden Sie hier auch einige Videoinhalte der 7-TV-Gruppe wie Prosieben, Sat1 und Kabel 1. Die App bietet einen praktischen Programmguide für die nächsten 14 Tage sowie aktuelle TV-Tipps der Redaktion. Um die Anwendung nutzen zu können, ist eine Registrierung über Facebook oder über Ihre E-Mail-Adresse nötig.

Mit der „Magine TV“-App können Sie diverse öffentlichrechtliche Fernsehsender in SD-Qualität streamen.
Vergrößern Mit der „Magine TV“-App können Sie diverse öffentlichrechtliche Fernsehsender in SD-Qualität streamen.

Magine TV – Live Fernsehen: Auch die kostenlose „ Magine TV – Live Fernsehen “-App bietet Ihnen Livestreams von insgesamt 48 Fernsehsendern – darunter von ARD, ZDF, Arte, Sport1, N24 und vielen mehr. Die Inhalte überträgt die Anwendung in SD-Qualität. Wenn Sie auch auf die Privatsender RTL, Prosieben, Vox, RTL2, DMAX etc. zugreifen wollen oder Ihre Inhalte in HD-Qualität genießen möchten, müssen Sie wie bei „Zattoo“ in die Tasche greifen. Das „Basic- TV-Paket“ umfasst insgesamt vierzig Sender und schlägt monatlich mit 6,99 Euro zu Buche. 11,99 Euro müssen Sie für das Premiumpaket berappen. Hier können Sie auf insgesamt 76 Sender zugreifen. Für Sportfans gibt es das „Sport & Action“-Angebot für 2,99 Euro monatlich. Filmund Serienfans müssen den gleichen Preis für das entsprechende Paket zahlen. Falls Sie Ihre Inhalte nur auf Englisch anschauen wollen, könnte das „Original Englisch“-Angebot für 3,99 Euro das Richtige für Sie sein. In der Mediathek-Rubrik der App finden Sie obendrein einige ausgewählte Sendungen, auf die Sie auch im Nachhinein zugreifen können. Auch hier ist eine Registrierung via Facebook, Google+ oder per E-Mail-Adresse notwendig.

Auch bei „TV App Live – Fernsehen TV.de“ können Sie mit einem Abo weitere Sender freischalten und die Werbeeinblendungen unterdrücken.
Vergrößern Auch bei „TV App Live – Fernsehen TV.de“ können Sie mit einem Abo weitere Sender freischalten und die Werbeeinblendungen unterdrücken.

TV App Live – Fernsehen TV.de: Die Applikation bietet wie „Zattoo“ und „Magine TV“ auch den kostenlosen Livestream von insgesamt 35 öffentlich-rechtlichen Sendern. Neben den bekannten deutschen Anbietern finden Sie darunter auch diverse internationale Nachrichtensender wie BBC World News, Euronews, France 24 und Al Jazeera. Um private deutsche Sender wie Prosieben, Sat.1 oder RTL anschauen zu können, müssen Sie „Pro TV“-Update aktivieren, mit dem Sie zusätzlich 15 weitere Sender freischalten, die Inhalte in einer besseren Qualität streamen und außerdem keine Werbung mehr in Kauf nehmen müssen. Dafür sind 8,99 Euro monatlich fällig. Das „Pro Universe“-Paket können Sie 30 Tage kostenlos testen. Anschließend schlägt es mit 0,99 Euro zu Buche. Das Paket ermöglicht allerdings nur die Wiedergabe der kostenlosen Sender ohne Werbeeinblendungen.

Mit der „Sky Ticket“-App verpassen Sie nie mehr den Sportevent Ihrer Wahl.
Vergrößern Mit der „Sky Ticket“-App verpassen Sie nie mehr den Sportevent Ihrer Wahl.

Sky: Sportfans kommen mit der „ Sky Ticket “- App auf Ihre Kosten. Hier können Sie für 9,99 Euro im Monat das „Supersport Sky Ticket“ buchen. So verpassen Sie nie wieder ein Fußballspiel I

hres Lieblingsvereins und sehen alle Bundesliga-, Champions-League-, UEFA-Europa-League- oder DFB-Pokal-Spiele. Auch die Formel 1, Golf, Tennis und Handball können Sie mit der App streamen. Die Inhalte lassen sich entweder in SD- oder HD-Qualität übertragen. Dabei empfiehlt Sky eine optimale Übertragungsgeschwindigkeit von 7,2 Mbit/s für das Streamen in SD-Qualität und 150 Mbit/s für HD.

Tipp: Kostenlos online Musik hören, streamen & downloaden

Mediatheken-Apps der Fernsehsender

In der „7TV“-App können Sie auf ausgewählte Inhalte von Sendern wie Prosieben, Sat.1, Kabel 1 oder Sixx zugreifen.
Vergrößern In der „7TV“-App können Sie auf ausgewählte Inhalte von Sendern wie Prosieben, Sat.1, Kabel 1 oder Sixx zugreifen.

Auch wenn Sie eine Sendung im Fernsehen verpasst haben, ist nicht aller Tage Abend. Die bekannten Sender stellen einen Großteil der ausgestrahlten Inhalte in ihren Mediatheken-Applikationen kostenlos zur Verfügung – darunter allen voran die öffentlich-rechtlichen Sender: ARD, ZDF, BR, 3SAT, SWR, SR, NDR, MDR und viele mehr. Die entsprechenden Apps finden Sie im Google Play Store. Suchen Sie einfach nach dem jeweiligen Sender in Kombination mit dem Wort „Mediathek“. Die Nutzung ist dabei stets kostenfrei. Wenn Sie auf die Inhalte der Sender der 7TV-Gruppe zugreifen wollen, ist die „7 TV“-App das Richtige für Sie: Hier können Sie kostenlos ausgewählte, in der Vergangenheit ausgestrahlte Inhalte, der Sender Prosieben, Sat.1, Kabel 1, Sixx, Prosieben Maxx, Sat.1 Gold und Kabel 1 Doku anschauen. Wie der Name schon verrät, bietet die App außerdem den Livestream der genannten Sender. Dieser lässt sich kostenlos insgesamt 30 Tage testen. Anschließend müssen Sie 2,99 Euro für den Zugriff bezahlen. Wenn Sie stets auf dem Laufenden bleiben wollen, sollten Sie sich die „N24 für Android TV“-App genauer ansehen. Diese bietet stets die neuesten Meldungen und Nachrichtensendungen. Dokumentarfilmfans werden in der Anwendung „Featvre App – die besten Dokus“ fündig. Hier finden Sie zahlreiche interessante Filme der Anbieter Vice, ARD, ZDF, 3Sat, Arte, Spiegel TV und anderer, gegliedert in die Bereiche „Aktuell“, „Politik“, „Kultur“ und „Wissen“.

Onlinevideotheken

Die Internetseite www.werstreamt.es informiert Sie darüber, welches Streamingportal Ihre Lieblingsserie gerade anbietet.
Vergrößern Die Internetseite www.werstreamt.es informiert Sie darüber, welches Streamingportal Ihre Lieblingsserie gerade anbietet.

Serien- und Filmfans kommen bei den großen Onlinevideotheken auf ihre Kosten. Denn mit den Streamingangeboten von Diensten wie „Amazon Video“, „Netflix“ und „Maxdome“ steht Ihnen eine große Vielzahl an Kinofilmen und Serien zur Auswahl. Wenn Sie auf der Suche nach einer bestimmten Serie oder einem Film sind, hilft Ihnen das Portal https://www.werstreamt.es/ weiter. Hier können Sie gezielt recherchieren, welche Inhalte derzeit wo zum Streamen angeboten werden.

Mit einem Amazon-Prime-Video- Abo können Sie auf zahlreiche aktuelle Serien und Filme zugreifen. Darunter zum Beispiel „The Man in the High Castle“.
Vergrößern Mit einem Amazon-Prime-Video- Abo können Sie auf zahlreiche aktuelle Serien und Filme zugreifen. Darunter zum Beispiel „The Man in the High Castle“.

Amazon Prime Video: Für den Video-Streamingdienst von Amazon benötigen Sie die „ Amazon-Underground “-App, deren APK Sie für Android kostenlos in der „Amazon Shopping“-App beziehen können. Eine Besonderheit von „Amazon Prime Video“ sind die Eigenproduktionen, die sogenannten „Amazon Original Series“ wie „Wanted“, „Mozart in the Jungle“, „Hand of God“, „Transparent“, „Red Oaks“ und „The Man in the High Castle“.

Amazon bietet einzelne Filme ab 4 Euro zum Ausleihen an. Die Wiedergabe in SD-Qualität ist dabei meist um einen Euro günstiger, als die Wiedergabe in HD-Qualität. Sie haben insgesamt 30 Tage, um sich den ausgeliehenen Film anzusehen. Wenn Sie ihn einmal gestartet haben, müssen Sie ihn in den nächsten 24 Stunde zu Ende anschauen. Wenn Sie einen Film öfter sehen wollen, können Sie diesen auch ab 7 Euro kaufen. Einen Preisunterschied gibt es bei SD- oder HD-Qualität hier nicht. Serienstaffeln gehen meist bei etwa 8 Euro los, Einzelfolgen bei knapp 2 Euro. Ab 7,99 Euro monatlich bekommen Sie die Amazon-Prime-Flatrate, mit der Sie stets ohne weitere Kosten auf alle Amazon-Prime-Inhalte zugreifen können. Verfügbar sind die Inhalte von Amazon Prime Video in verschiedenen Qualitätsstufen: SD, HD, UHD sowie HDR. Welche Qualitätsvarianten für den gewünschten Titel vorhanden sind, entnehmen Sie den jeweiligen Videodetails. Für das Streamen in UHD sowie HDR benötigen Sie allerdings eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung mit wenigstens 15 Mbps. Die Inhalte können Sie aber auf Ihrem Mobilgerät speichern und anschließend offline genießen. Außerdem lassen sich gekaufte Inhalte auch auf andere Geräte verschieben.

In der „Netflix“-App können Sie eine Liste mit Serien und Filmen erstellen, die Sie in der Zukunft anschauen wollen.
Vergrößern In der „Netflix“-App können Sie eine Liste mit Serien und Filmen erstellen, die Sie in der Zukunft anschauen wollen.

Netflix: Hier kostet das Basis-Abo mit SD-Inhalten 7,99 Euro, und 9,99 Euro fallen für das Standard-Abo mit SD- und HD-Inhalten sowie der gleichzeitigen Nutzung auf zwei Geräten an. Das Premium-Abo für 11,99 Euro enthält SD-, HD- und 4K-Inhalten sowie die gleichzeitige Nutzung von bis zu vier Endgeräten. Für SD-Inhalte empfiehlt „Netflix“ einen Internetzugang mit einer Bandbreite von mindestens 500 KBit/s. HD-Inhalte benötigen mindestens 5 MBit/s, 4K-Streams mindestens 25 MBit/s.

Auch die „ Netflix “-App hat Eigenproduktionen im Programm, etwa „Arrested Development“, „Lilyhammer“, „Hemlock Grove“, „Orange is the New Black“, „House of Cards“, „Marvel’s Daredevil“ und „Longmire“. Bei „Netflix“ haben Sie außerdem die Möglichkeit, ausgewählte Inhalte offline auf Ihrem Smartphone oder Tablet verfügbar zu machen. Diese Titel finden Sie links im Menü unter dem Punkt „Zum Download verfügbar“. In den „Netflix“- Einstellungen können Sie zusätzlich festlegen, in welcher Videoqualität die Inhalte heruntergeladen werden. Zur Auswahl stehen „Standard“ und „Hoch“.

Die Abos der Video-on-Demand- Plattformen können Sie alle kostenlos einen Monat testen. So fällt die Entscheidung leichter.
Vergrößern Die Abos der Video-on-Demand- Plattformen können Sie alle kostenlos einen Monat testen. So fällt die Entscheidung leichter.

Maxdome: Auch die Onlinevideothek „ Maxdome “ hat eine Streaming-App für Android-Geräte in petto. Hier können Sie entweder für 7,99 Euro pro Monat ein Abo abschließen oder aber Filme einzeln abrufen. Dabei stehen Ihnen verschiedene Alternativen zur Auswahl: Sie können Filme ab 4,99 Euro für 48 Stunden ausleihen oder auch ab 8 Euro erwerben. Serienstaffeln gibt’s ab 12 Euro zu kaufen. Einzelfolgen kosten ab 2,50 Euro. In puncto Streamingqualität kann „Maxdome“ nicht mit den Konkurrenzanbietern mithalten. So stehen die Inhalte lediglich in SD- sowie HD-Qualität zur Verfügung, nicht aber in Ultra- HD. Hinsichtlich der Internetverbindung verlangt „Maxdome“ für SD-Inhalte mindestens 2 MBit/s und für HD-Qualität mindestens 6 MBit/s. Alle Inhalte lassen sich im WLAN herunterladen und anschließend auch offline auf Ihrem Mobilgerät ansehen. „Maxdome“ eignet sich besonders, um Inhalte der ProsiebenSat.1 Group Pro 7 (Prosieben, Sat 1, Sixx und Kabel 1) abzurufen – beispielswiese „Germany’s next Topmodel“.

Hat Samsung mit dem Galaxy S8 und dem Galaxy S8+ sein Meisterstück abgeliefert? Seit dem Galaxy Note Edge feilen die Koreaner an ihren Edge-Displays. Schon das Galaxy S7 (Edge) war ein absolutes Top-Smartphone - das hat Samsung nun noch weiter verfeinert: Die Frontseite der S8-Modelle besteht nun fast komplett aus Display, die Hardware ist wie zu erwarten top und mit Bixby und Dex sind zwei spannende neue Features mit an Bord. Ist das Samsung Galaxy S8 also das perfekte Smartphone? Das klären wir in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1762349