251977

Mit der Prepaid-Karte günstig ins Internet

Im Ausland am zuverlässigsten und am günstigsten: Mit vielen Prepaid-Karten von lokalen Mobilfunkanbietern können Sie nicht nur telefonieren, sondern auch über einen lokalen Online-Dienst ins Internet gehen. Damit zahlen Sie dann fürs Surfen nicht mehr als die Ein-heimischen.

Ob es ein solches Angebot in Ihrem Reiseland gibt, finden Sie schnell über die Internet-Adresse www.gsmworld.com heraus. Bei den meisten Prepaid-Karten, die zusätzlich den Online-Dienst bieten, sind zwei Nummern aufgedruckt: eine für die Einwahl in Ihren persönlichen Account beim Mobilfunkanbieter der Prepaid-Karte, die andere für den Internet-Zugang.

Ist auf der Karte nur eine Nummer abgedruckt, gilt sie für beide Dienste. Und so kommen Sie ins Internet: Legen Sie die Nummer für den Online-Dienst als DFÜ-Verbindung auf Ihrem Rechner fest, und wählen Sie sich zukünftig darüber ein. Die Internet-Gebühren gehen dann von Ihrem Kartenguthaben ab.

www.gsmworld.com

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
251977