2494205

Mesh-Einstellungen: Einzelne Repeater individuell anpassen

27.03.2020 | 08:02 Uhr |

Auch wenn ein AVM-Repeater im WLAN-Mesh der Fritzbox integriert ist, können Sie ausgewählte Einstellungen an Ihre Wünsche anpassen.

Das macht unter anderem dann Sinn, wenn Sie ein zusätzliches Gast-WLAN einrichten und diesem eine andere SSID zuweisen wollen. In diesem Beispiel kommt der bewährte Fritz WLAN Repeater 1160 zum Einsatz. 

1. Kommt in Ihrem Drahtlosnetzwerk nur ein AVM-Repeater zum Einsatz, tippen Sie in die Adresszeile des Browsers fritz.repeater ein. Ansonsten geben Sie die IP-Adresse des Zubehörs ein, an die Sie in der Fritzbox-Konfigurationsmaske über „WLAN –› Funknetz“ gelangen. Sie können in diesem Dialog aber auch auf den blau eingefärbten Namen des Repeaters klicken, um seine Konfigurationsmaske direkt zu öffnen. 

Schritt 1
Vergrößern Schritt 1

2. Nach einem Klick auf „Heimnetz-Zugang“ schalten Sie die Option „Einstellungsübernahme aktiv“ aus und bestätigen mit „Übernehmen“ und „Zur Übersicht“. 

Schritt 2
Vergrößern Schritt 2

3. Klicken Sie in der linken Spalte auf „WLAN –› Gastzugang“ und aktivieren Sie die Option „Gastzugang aktiv“. Danach legen Sie fest, ob es sich um einen privaten WLAN-Gastzugang oder einen öffentlichen WLAN-Hotspot handelt, und fahren mit der Einrichtung so fort, wie in diesem und diesem Artikel ausführlich beschrieben.

Schritt 3
Vergrößern Schritt 3

4. Eine weitere Einstellung, die Sie separat von den WLAN-Mesh-Vorgaben anpassen können, bezieht sich auf die Art der Verbindung. Klicken Sie auf „Heimnetz-Zugang –› Individuelle Einstellungen für die WLAN-Verbindung zum Heimnetz“ und blättern Sie nun nach unten zum Bereich „Verbindungsoptionen“. Standardmäßig ist „Frequenzbänder flexibel nutzen (empfohlen)“ voreingestellt. Für ein wenig mehr Geschwindigkeit sorgt „Crossband Repeating nutzen“, da damit 2,4-GHz- und 5-GHz-Bänder gekreuzt werden. Von der Einstellung „Frequenzband beibehalten“ ist jedoch abzuraten, da dadurch die Bandbreite halbiert wird. 

Schritt 4
Vergrößern Schritt 4

5. Haben Sie eine Einstellung geändert, klicken Sie am unteren Seitenrand auf den Button „Übernehmen“, um sie zu speichern. Den im Folgenden angezeigten Hinweisdialog schließen Sie bitte mit „Zur Übersicht“.

Siehe auch:  WLAN-Technik und Mesh-Grundlagen

Die Themen in Tech-up Weekly #181:

► E3 2020 wegen Coronavirus COVID 19 offiziell abgesagt: www.pcwelt.de/news/E3-2020-offiziell-abgesagt-wegen-Coronavirus-10769673.html

► Patentstreit: Netflix, Videostreaming, Handys & Laptops könnten teurer werden: www.pcwelt.de/news/Patentstreit-Netflix-Videostreaming-Handys-Laptops-koennten-teurer-werden-10769757.html

► Geforce Now verliert auch Spiele von 2K Games: www.pcwelt.de/news/Geforce-Now-verliert-auch-Spiele-von-2K-Games-10767906.html

► Neues Windows-10-Update bringt Boot- und Leistungs-Probleme: Die Lösung: www.pcwelt.de/news/Neues-Windows-10-Update-bringt-Boot-und-Leistungs-Probleme-Die-Loesung-10768085.html

► CoD Warzone und Coronavirus COVID19 brechen Internet-Weltrekord: www.pcwelt.de/news/CoD-Warzone-und-Corona-brechen-Internet-Weltrekord-10769946.html

► Gratis-Spiel Call of Duty: Warzone gestartet: www.pcwelt.de/news/Gratis-Spiel-Call-of-Duty-Warzone-startet-heute-10768711.html

► Analyse: Windows 10 mit weniger Lücken als Linux, Mac OS und Android: www.pcwelt.de/news/Analyse-Windows-10-mit-weniger-Luecken-als-Linux-Mac-OS-und-Android-10769334.html

► Nintendo Play Station: Sammler zahlt 360.000 Dollar für seltene Spielkonsole: www.pcwelt.de/news/Nintendo-Play-Station-Sammler-zahlt-360.000-Dollar-fuer-seltene-Spielkonsole-10767983.html

Fail der Woche:

www.pcwelt.de/news/Doom-Eternal-auf-Google-Stadia-nicht-in-4K-Aufloesung-10770844.html

► Zum PC-WELT T-Shirt-Shop:
www.pcwelt.de/fan

PC-WELT Marktplatz

2494205