723136

Menü-Voodoo: Rettungsanker

Anforderung

Zeitaufwand

Alle Versionen: Vielleicht sitzen Sie vor einem kastrierten Winword, das Ihnen ein ängstlicher Systembetreuer mit reduziertem Menüangebot eingerichtet hat -etwa ohne die Menüpunkte "Extras, Optionen" und "Extras, Anpassen". Oder Sie selbst haben einen entscheidenden Anpassungsfehler begangen, diesen in der NORMAL. DOT gespeichert, und jetzt fehlt das Menü "Datei, Öffnen"? Solange Sie das Menü "Extras, Anpassen" noch vorfinden, besteht kein Grund zur Panik: Hier können Sie in der Registerkarte "Menüs" den verschwundenen Menüeintrag leicht wieder rekonstruieren (Button: "Hinzufügen"). Fehlt auch das Menü "Extras, Anpassen", können Sie noch auf den Eintrag "Makro" hoffen: Wenn Sie sich hier unter "Makros aus" die Word-Befehle anzeigen lassen, finden Sie in der Liste auch den aus dem Menü verschwundenen Befehl "Extras, Anpassen". Mit dem Button "Ausführen" starten Sie diesen Befehl und können im Anschluß daran wie gewohnt die Winword-Menüs jeweils konfigurieren und wiederherstellen. Es soll aber auch Leute geben, die praktisch alle Zugänge verloren haben: Wichtige Standardbefehle sind weg, "Extras, Anpassen" ist verschwunden, "Extras, Makro" ebenfalls!

Was tun? Bloß nicht die NORMAL. DOT löschen! Das bereinigt zwar die Situation, wäre aber gnadenloser Overkill. Viel eleganter ist es, einen Dialog direkt über die Winword-Befehlszeile und den Schalter /w aufzurufen -etwa "...\winword. Exe /wExtrasAnpassen". In Windows 3.1x müssen Sie diesen Aufruf in die Programmeigenschaften des Programm-Managers aufnehmen, in Windows 95 können Sie Winword auch am DOS-Prompt mit Parameter starten. Diese Möglichkeit ist durch keine Restriktionen zu verhindern und erlaubt auch in scheinbar hoffnungsloser Situation Winword-Reparaturen.

PC-WELT Marktplatz

723136