2188175

So machen Sie mehrzeilige Texteingaben in Libre Office Calc

03.05.2016 | 13:04 Uhr |

Erläuternde Zellen mit längerem Textinhalt kommen oft nicht ohne Zeilenumbruch aus. Auf einen manuell gesetzten Zeilenumbruch mit der Return-Taste oder mit der aus Libre Office Writer bekannten Tastenkombination Umschalt-Return reagiert die Tabellenkalkulation mit einem Wechsel in die nächste Zelle.

In Calc ist die richtige Tastenkombination für einen Zeilenumbruch innerhalb einer Zelle Strg-Return. Der Zeilenumbruch wird während der Texteingabe an die Stelle des Text-Cursors in einer Zelle oder in der oben angezeigten Eingabezeile gesetzt.

Lese-Tipp: 13 clevere Tipps & Tricks für Libre Office in Linux

Es gibt aber auch den umgekehrten Fall: Eine Tabelle enthält in Zellen mit Text nur harte Zeilenumbrüche, soll aber stattdessen Text automatisch an der Zelle umbrechen. Markieren Sie zunächst bei gedrückter Strg-Taste per Mausklick alle betreffenden Zellen. Gehen Sie dann auf „Format -> Zellen“. Unter „Zahlen -> Kategorie“ wählen Sie „Text“, und unter „Ausrichtung“ aktivieren Sie „Automatischer Zeilenumbruch“.

Lese-Tipp: So installieren Sie die neueste Libre Office Version

Nun gilt es noch, die harten Umbrüche in den Zellen loszuwerden. Dies erledigt die Funktion „Datei -> Suchen & Ersetzen“, wenn Sie dort unter „Weitere Optionen“ die Einstellung „Regulärer Ausdruck“ aktivieren: Im Feld „Suchen nach“ geben Sie dann den Ausdruck „\n“ ein (ohne Anführungszeichen), der ein Platzhalter für Zeilenumbrüche ist. Im Feld „Ersetzen durch“ tragen Sie ein Leerzeichen ein, das Umbrüche ersetzen soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2188175