Channel Header
248415

Mehr Transistoren - mehr Möglichkeiten

05.07.2001 | 14:15 Uhr |

Die Transistoren werden kleiner, die Entwickler können mehr Transistoren pro CPU verwenden. Was tun mit der einen Milliarde Transistoren, die eine CPU 2007 haben soll?

Einen Flaschenhals besitzen moderne CPUs: Sie können nur langsam auf den vergleichsweise gemächlichen Speicher zugreifen. Probates Gegenmittel sind schnelle Zwischenspeicher, die Intel massiv vergrößern will.

Parallele Datenverarbeitung auf Thread Ebene. Für Intel ist das ein neues Konzept. Bisher beschränkte man sich auf das parallele Abarbeiten einzelner Instruktionen (Instruction Level Parallism). Diese Technik ist ausgereizt, nun geht es darum, ganze Subroutinen (Thread Level Parallism) gleichzeitig auszuführen. Ein weiteres Mittel, den Speicherbus zu entlasten: Eine spezielle Hardware-Logik sucht gleichzeitig vorausschauend nach Stellen im Code, die wahrscheinlich Daten aus dem Hauptspeicher erfordern (Cache Miss). Die CPU arbeitet diese Befehle auf gut Glück ab, wenn der Speicherbus gerade nicht viel zu tun hat (Speculative Precomputation).

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
248415