723092

Mehr Grafikspeicher

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Immer wenn Sie größere Grafiken in Ihre Texte einbinden, wird Winword sehr langsam. Es dauert oft mehrere Minuten, bis die Bilder geladen sind.

Lösung: Für die Anzeige von Grafiken in Winword stehen standardmäßig 1024 KB vom Hauptspeicher zur Verfügung. Sind diese ausgeschöpft, nutzt das Programm die wesentlich langsamere Auslagerungsdatei. Arbeiten Sie professionell mit großen Grafiken in Winword-Dokumenten, empfiehlt es sich, den Wert für den Grafikspeicher zu erhöhen. Öffnen Sie dazu die Datei WINWORD.INI, die sich im Windows-Verzeichnis verbirgt. Geben Sie die ZeileBitmapMemory=ein. Nach dem "=" bestimmen Sie die Größe des Grafikspeichers. Setzen Sie ihn zum Beispiel auf "8192".Auf unseren Testrechnern verkürzte sich danach die Ladezeit einer 15 MB großen Grafik um mehr als 50 Prozent. Beachten Sie aber, daß Winword mit dieser Einstellung künftig satte 8 MB mehr Hauptspeicher benötigt - sprich: Ihr PC muß über genug Arbeitsspeicher verfügen.

PC-WELT Marktplatz

723092