821863

Mehr Farben, mehr Pixel und kleinere Stecker

07.04.2011 | 11:49 Uhr | Benjamin Schischka

Weniger Kabelsalat
Vergrößern Weniger Kabelsalat
© 2014

Eine weitere nützliche Neuerung in HDMI 1.4 (Punkt 3): Der Audio-Rückkanal . Er macht Audio-Kabel vom TV-Gerät zum AV-Receiver überflüssig, weil die benötigten Audio-Daten im HDMI-1.4-Kabel „zurückfließen“ können. Dieses Extra-Kabel war bislang notwendig, wenn die Ton-Quelle im TV-Gerät verbaut ist – was meistens durch TV-Tuner oder eingebaute DVD-Player der Fall ist.
 
Punkt 4: Weiter schafft HDMI 1.4 Auflösungen von bis zu 2160p , also 4.096 x 2.160 Pixel. Das ist die gleiche Auflösung die immer mehr digitale Kinos verwenden.
 
Punkt 5: Durch Unterstützung von sYCC601, Adobe RGB und Adobe YCC601 deckt HDMI 1.4 einen größeren Farbraum ab. Darüber freuen sich vor allem Fotografen, weil die genannten Farbräume etwa bei Spiegelreflexkameras zum Einsatz kommen.
 
Auch am HDMI-Stecker selbst hat sich etwas getan (Punkt 6): Er kann jetzt auch in einer Micro-Version mit nur 19 Pins bis zu 1080p übertragen. Der Micro-Stecker ist vor allem für Smartphones und Digitalkameras interessant, weil er etwa 50% kleiner ist.
 
Punkt 7: HDMI 1.4 wird nun auch dem Einsatz in Autos gerecht, indem es Hitze und Vibration standhalten soll, berichtet das HDMI-Konsortium. Dafür ist auch ein eigener Kabeltyp angedacht.

PC-WELT Marktplatz

821863