253407

Matte Farben automatisch brillant machen

10.06.2003 | 15:58 Uhr |

Auf Ihren Wunsch wird Paint Shop Pro zum kunterbunten Farbkasten, der aus flauen Aufnahmen brillante Fotos macht. Zwei Wege führen zu lebendigeren Farben: die automatische Sättigungskorrektur und die manuelle Anpassung.

Paint Shop Pro nimmt auch selektive Farbkorrekturen vor. Dadurch beseitigen Sie zum Beispiel matte Frabtöne und korrigieren die bei Digitalkameras auftretenden zu blassen Farben.

Unser Beispielbild zeigt eine etwas matte Naturaufnahme. Mit der Funktion "Automatische Sättigungskorrektur" aus dem Menü "Effekte, Foto-Korrektur" verwandelt sich dieses Foto in ein leuchtendes Motiv. Unter "Wichtung" geben Sie vor, ob die Farben eher dezent (Option "Gering"), ausgewogen ("Normal") oder knallbunt ("Hoch") ausfallen sollen.

Die drei Varianten im Dialogfeld links beeinflussen, ob im Foto nur schwache, alle normalen oder nur sehr starke Farbtöne bearbeitet werden. Wenn Sie die Checkbox "Hauttöne vorhanden" aktivieren, achtet Paint Shop Pro darauf, dass die Menschen im Bild natürlich aussehen.

PC-WELT Marktplatz

253407