717506

Mangelhaftes System: Tüfteln mit Basic und Batches

40 Befehle bot die gepriesene, überarbeitete Version 2.0 von DOS, ein "neuer Maßstab", wie die PC-WELT damals lobte. Dass dieser Funktionsumfang nicht so ganz ausreichte, bezeugt ein Blick in jede beliebige Ausgabe aus der Frühzeit des Magazins: Batchdateien und Erweiterungen mussten her, um die Bedienung des Rechners erträglich zu machen.

Schon in der ersten Ausgabe bot die PC-WELT Anleitungen für kleine Programme in Basic, der Lingua Franca für DOS-Programmierer. Diese erste Basic-Übung sollte die Anzahl der Wörter in einer Textdatei zählen. Auch für Unterhaltung war gesorgt: Jeder kennt das Spiel "Schlangenrennen", das in einer Version für den PC als Basic-Quelltext im Heft stand. 74 Zeilen Basic mussten Neugierige abtippen, um das 2D-Spiel ausprobieren zu können.

Basic hat in der PC-WELT an Bedeutung verloren, bei den Tools aus dem Praxis- Ressort dominieren heute Scriptsprachen und VBA-Makros. Eine Kategorie nützlicher Helferlein ist aber immer noch an Bord: Batchdateien standen schon in den 80ern gedruckt im Heft. Für einfachste Aufgaben reicht die betagte Syntax immer noch aus, nur liefern wir jetzt alles auf Heft-CD mit. Für fehleranfällige Abtipp-Marathons begeistert sich niemand mehr.

PC-WELT Marktplatz

717506