Channel Header
105432

Lohnt der Umstieg?

30.09.2009 | 14:03 Uhr | Benjamin Schischka, Hans-Christian Dirscherl

Microsoft Security Essentials: MSE.
Vergrößern Microsoft Security Essentials: MSE.
© 2014

Microsoft Security Essentials bietet zwar nicht ganz so viele Einstellmöglichkeiten wie manche Konkurrenz, kann sich aber durchaus sehen lassen. Die Oberfläche ist aufgeräumt und übersichtlich, selbst PC-Einsteiger dürften nicht überfordert werden. Der Microsoft-Gratis-Virenscanner ist nur für Benutzer einer legalen Windows-Kopie erhältlich. Wie schon bei Windows Defender für XP führt Microsoft vor der Installation eine Gültigkeitsprüfung durch.

Soll ich umsteigen?
In einem frühen Test hat sich MSE wacker geschlagen und fand alle 3.194 Test-Viren, spürte die versteckten Rootkits auf und verursachte dabei keine Fehlalarme. Ein Umstieg von Antivir Personal, Avast Home Edition oder AVG Free ist eher eine Frage des Geschmacks - sehen Sie sich dazu unsere Bildergalerie auf der ersten Seite an. Verfügt Ihr Virenprogramm aber nicht über einen Echtzeitschutz, wie etwa beim Bitdefender Free Edition der Fall, sollten Sie auf jeden Fall auf eines der genannten umsteigen. Falls Sie übrigens den Windows Defender installiert haben und MSE wählen, deinstalliert dieses den Defender, da es seine Aufgaben mit übernimmt. Wer unter Windows bislang ohne Virenscanner im Netz unterwegs ist, sollte schnellstmöglich auf den Download-Button klicken.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
105432