Channel Header
28158

Lippen betonen

Zähne bleichen
Vergrößern Zähne bleichen
© 2014

Für die Betonung der Lippen zeichnen Sie zunächst ihre natürlichen Konturen mit dem Pfad-Werkzeug nach. Speichern Sie den Pfad, und wandeln Sie ihn in eine Auswahl mit weicher Auswahlkante um. Kopieren Sie den Mund nun auf eine neue Ebene, auf der Sie die Farbe anpassen. Zur einfachen Intensivierung der Lippen wählen Sie „Bild, Korrekturen, Selektive Farbkorrektur“. Für größere Korrekturen passen Sie die Gradationskurven an. Vollkommene Lippen zeichnen sich durch ins Auge des Betrachters springende Glanzpunkte aus. Für den Effekt erstellen Sie eine weiche Auswahl der im Bild bereits natürlich vorhandenen Lichtpunkte. Danach hellen Sie sie mit Hilfe der Gradationskurven auf.

Um den Lippen mehr Kontur zu geben, laden Sie den gespeicherten Pfad und gehen im Ausklappmenü der Pfade- Palette auf „Pfadkontur füllen“. Die Füllfarbe orientiert sich an den Lippen – ideal ist ein etwas dunklerer Farbton.

Zähne bleichen

Lippen betonen
Vergrößern Lippen betonen
© 2014

Ein echtes Muss für Glamour-Fotos sind reinweiße Zähne, die dem Betrachter sofort entgegenstrahlen. Dazu reduzieren Sie den Gelbanteil an der Zahnfärbung. Am einfachsten geht das mit dem „Schwamm“-Werkzeug. Durch Übermalen der Zahnbereiche entziehen Sie ihnen die Sättigung, damit gelbliche Färbungen verschwinden. Alternativ erstellen Sie eine Auswahl der Zähne, etwa mit dem magnetischen Lasso, und legen eine Einstellungsebene mit „Farbton/Sättigung“ an. Wählen Sie dann „Gelbtöne“ aus, und ziehen Sie den Schieberegler für die „Sättigung“ nach links und den Regler für die „Helligkeit“ nach rechts. Unregelmäßigkeiten an der Form der Zähne, dunkle Stellen, sichtbare Zahnplomben und Lücken beseitigen Sie mit Hilfe des Kopierstempels.

Symmetrien herausarbeiten

Symmetrien in Porträts sind ein Ideal. Am Beispiel der Augenbrauenpartie bedeutet das, dass sowohl die rechte wie auch die linke Braue in Form, Größe und Farbe identisch sein sollen. Diesen Idealzustand stellen Sie her, indem Sie etwa eine leicht verkürzte Braue per Kopierstempel verlängern oder ihre Position mit dem Verflüssigen-Filter anpassen. Auch die Farbgebung können Sie angleichen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
28158