28188

Link Pop-Up-Werbung

Schwebende Werbebotschaften über Links verdecken die Sicht auf die Internetseite.
Vergrößern Schwebende Werbebotschaften über Links verdecken die Sicht auf die Internetseite.
© 2014

Keine kommerzielle Webseite, PC-WELT.de eingeschlossen, könnte im Internet ohne Werbeeinnahmen bestehen. Jedoch wird manch eine Werbung einfach zu dreist um noch als Werbung und nicht als Provokation aufgefasst zu werden. Dazu zählen Links bei denen sich ein Werbe-Pop-Up öffnet sobald man mit dem Mauscursor darüberfährt.

Die Lösung
Nutzer des Internet Explorers haben eine einfach zu findende Option diese Art der Werbung auszuschalten. Dazu müssen Sie die Internetoptionen, Sicherheitseinstellungen und schließlich die blockierten Seiten aufrufen. Dort nun "*.vibrantmedia.com", "*.intellitxt.com" und "*kontera.com" einfügen und schön können Sie frustfreier surfen. Das BlockSite Add-On von Firefox erzielt durch das blockieren obiger Seiten denselben Effekt. Alle anderen können mit einem kostenlosen OpenDNS Benutzerkonto diese Werbung vom Bildschirm verbannen.

PC-WELT Marktplatz

28188