2241260

Lieferservice-Apps im Test - was taugen Lieferheld, Pizza.de, Deliveroo und Co.?

12.01.2017 | 11:20 Uhr |

Egal ob Lieferheld, Pizza.de oder Deliveroo - wir haben uns sechs Lieferservice-Apps getestet und zeigen, was sie taugen.

Lieferservice-App pizza.de – Essen bestellen

Pizza, Burger, Pasta und mehr: Mit „ pizza.de – Essen bestellen “ finden Sie reihenweise lokale Lieferservices und gehen nie wieder hungrig ins Bett.

Gut möglich, dass Sie das Angebot dieser App bereits aus dem Internet kennen. Wie auch die gleichnamige Website sammelt das Tool deutschlandweit Lieferdienste von Pizzerien, Imbissläden und Burgerbuden. In einer Listenansicht stehen die Bringdienste vergleichend untereinander, Auswahl und Bestellung klappen denkbar einfach: Sie geben Ihre Postleitzahl an (eine automatische Standorterfassung ist ebenfalls möglich), wählen gegebenenfalls einen Stadtteil und können dann mit Filtern nach Küche, Bewertung, Öffnungszeiten oder Lieferkosten einen Lieferservice auswählen. Das ist manchmal günstiger als telefonisch zu bestellen, denn immer wieder finden Sie Deals und Rabatte in der App. Sehr schön: Einige Lieferdienste unterstützen „Livetracking“ – dabei können Sie Ihre Lieferung auf einer Karte verfolgen und müssen sich nie wieder fragen, ob Ihr Menü vergessen wurde oder gerade im Stau kalt wird. Die App merkt sich Ihre bisherigen Bestellungen; außerdem lassen sich Favoriten definieren.

Lieferservice.de

Lieferservice.de
Vergrößern Lieferservice.de

Wer gedacht hat, telefonisch Essen zu bestellen sei einfach, der hatte „ Lieferservice.de “ noch nicht in der Hand – die App macht Sattwerden zum Kinderspiel.

Bei über 8000 Restaurants in Deutschland können Sie mit dieser App Essen bestellen. Die werden zwar kaum alle bis zu Ihnen nach Hause liefern – die App kennt aber auch jede Menge Anbieter in Liefernähe. Das Programm ist quasi das Android-Pendant zur gleichnamigen Website und bietet ähnlichen Inhalt. Lieferdienste lassen sich nach Art der Küche, Mindestbestellwert, Lieferkosten und Kundenbewertungen filtern. Das Angebot von Pizzerien, Sushibars und Grillstuben wird kompakt zusammengefasst, Lieferkosten und Mindestbestellwert sind bei der Auflistung und innerhalb der Speisekarten aufgeführt. Adressen lassen sich auf einer Karte nachschlagen, Selbstabholer dürfen ihre Speisen per App auch beim Restaurant bereitstellen lassen. Besonders Eilige freuen sich über ein Widget und die Möglichkeit, ein Konto zu erstellen – so müssen Sie Ihre Daten nicht bei jeder Bestellung eintippen. Auch „Lieferservice.de“ bietet einen „Foodtracker“, mit dem Sie Ihre Speisen auf dem Weg zu Ihnen nachverfolgen können.

Lieferheld - Pizza Pasta Sushi

Lieferheld - Pizza Pasta Sushi
Vergrößern Lieferheld - Pizza Pasta Sushi

Speisen aussuchen, bestellen und bezahlen: All das ist mit „ Lieferheld – Pizza Pasta Sushi “ problemlos möglich. Nur essen müssen Sie selbst.

Nach dem Download dieser App können Sie Ihr Wochenende künftig praktisch unterbrechungsfrei auf der Couch genießen. Das Sattmacher-Tool bündelt Lieferdienste in Ihrer Umgebung und bietet dank regelmäßiger Rabattaktionen immer wieder günstige Deals und Preise. Bei der Auswahl kann einem schon das Wasser im Munde zusammenlaufen: Die App präsentiert verschiedenen Küchen und Restaurants mit ansprechenden HD-Fotos und nutzt auch bei der Essensauswahl ein attraktives Kachelsystem mit schicker Bebilderung. Für die meisten Lieferdienste können Sie direkt per App umfangreiche Bewertungen abrufen, auch Filter nach Entfernung, Preis oder Kundenzufriedenheit sind möglich. Sehr schön: Wer von allen lokalen Anbietern die Nase voll hat, kann sich auch nur neu eröffnete Restaurants anzeigen lassen; und dank Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkartenzahlung können Sie den Geldbeutel stecken lassen, wenn es an der Tür klingelt. Nur Trinkgeld kann man noch nicht per App geben.

Deliveroo: Restaurant Delivery

Deliveroo: Restaurant Delivery
Vergrößern Deliveroo: Restaurant Delivery

Eine Liefer-App für Großstadtkinder: „ Deliveroo: Restaurant Delivery “ funktioniert nur in deutschen Ballungszentren, hat dort aber ein attraktives Angebot.

Zuerst die schlechte Nachricht: Wer in ländlichen Gebieten lebt – manchmal auch schon in Randgebieten einer Großstadt –, der wird mit „Deliveroo“ weder satt noch glücklich. Die App sammelt zwar diverse attraktive Lieferdienste, bündelt das Angebot aber in Ballungszentren und Großstädten. Wer halbwegs zentral in Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt oder Köln wohnt, darf sich auf einen vollen Magen freuen. Alle anderen können Ihren Standort mit der App einmal abklopfen, sollten sich aber keine großen Hoffnungen machen. Zeit für die gute Nachricht: Die App listet richtig leckere Restaurants auf, nennt durchschnittliche Lieferzeiten und einen Preisindex, der schon vor dem Blick auf die Speisekarte verrät, wie teuer die Order wohl wird. Trotz des exklusiven Charakters der App sind die Essenspreise aber überwiegend fair. Was die Funktionen angeht, steckt der Android-Sattmacher noch in den Kinderschuhen: Wir vermissen eine Favoritenfunktion und die Suche nach der Art der Küche.

Bringbutler - Pizza, Pasta ...

Bringbutler - Pizza, Pasta ...
Vergrößern Bringbutler - Pizza, Pasta ...

Essen bestellen per Smartphone wird mit „ Bringbutler - Pizza, Pasta ... “ zum Kinderspiel. Bestellungen können Sie hier auch gleich per App bezahlen.

Mit flottem Interface und ansprechender Oberfläche hinterlässt diese Liefer-App schnell einen guten ersten Eindruck. Natürlich macht Design allein noch nicht satt, die App führt aber zumindest in größeren Städten viele Lieferdienste und macht Auswahl sowie Order zur Sache weniger Minuten. Dabei werden auch Zusatzstoffe der Gerichte aufgelistet. Anbieter können Sie anhand eines Bewertungssystems vergleichen, und bargeldose Bezahlung ist ebenfalls möglich. Trotzdem kann die App inhaltlich nicht mit den Spitzenreitern mithalten: Die Datenbank ist deutlich weniger umfangreich. Immerhin sind „Bringbutler“ einige Telefonnummern und Adressen von Lieferdiensten bekannt, die sich zwar in der Nähe befinden, aber noch nicht in die Datenbank des Tools aufgenommen wurden. Zur Not können Sie so auch ganz klassisch beim Restaurant anrufen. Filtermöglichkeiten sind dürftig bis nicht vorhanden: Nach Art der Küche, Lieferpreis oder Bewertungen lässt sich das Angebot nicht sortieren – schwach.

BK Lieferservice

BK Lieferservice
Vergrößern BK Lieferservice

Mit „ BK Lieferservice “ können Sie sich Menüs und Speisen von Burger King einfach vor die Haustür liefern lassen. Das Angebot ist aber leider nicht überall verfügbar.

Wenn Ihnen der Besuch bei Burger King zu umständlich ist oder das Wetter keine Lust zum Rausgehen macht, dann können Sie sich mit dieser App so ziemlich alles, was die Fast-Food-Kette zu bieten hat, nach Hause liefern lassen. Praktisch: Ihre Order bezahlen Sie direkt per App, und Zutaten – etwa für einen Whopper – lassen sich auch auswählen: Käse, Bacon oder extra Patties sind so auch per App zu bekommen. Eine Schwäche des Lieferservice ist leider nicht zu übersehen: Obwohl die Burgerkette für dieses Jahr einen großzügigen Ausbau der Liefergebiete versprochen hat, kommen aktuell nur jene in den Genuss der mobilen Menüs, die in der Nähe eines teilnehmenden Restaurants wohnen. Was die Anbieter mit „Nähe“ meinen, ist dabei klar definiert: Mehr als acht Minuten Fahrtzeit nimmt der Lieferservice nicht auf sich. Da kann man nur hoffen, dass der Fahrer ordentlich aufs Gas tritt. Ob Sie sich von der App beliefern lassen können, müssen Sie per Download und Angabe Ihrer Adresse selbst überprüfen.

PC-WELT Marktplatz

2241260