1061605

Lieber Bänder mit mehr Speicherplatz

01.08.2013 | 08:55 Uhr |

Bei der Auswahl der Bänder kommt es nicht unbedingt auf Markennamen an. Es gibt Bänder unterschiedlicher Kapazitäten, die DLT-Modellreihen sind jeweils abwärtskompatibel. Das heißt, dass man in einem DLT8000 neben den 40/80-GB-Bändern z. B. auch solche mit 35/70 oder 15/30 GB Speicherkapazität benutzen kann. Die Bänder mit geringerer Kapazität erlauben eine bessere Struktur im Archiv und sind beim Datenzugriff etwas schneller, weil weniger umgespult werden muss. Mit den Bändern höherer Kapazität wird es platzmäßig nicht so schnell eng, außerdem kann man sie ja zugunsten der Ordnung und der Zugriffsgeschwindigkeit auch nur zur Hälfte beschreiben. Kostenseitig gibt es praktisch keinen Unterschied, deshalb ist es kein Schaden, stets zu den Bändern mit höherer Speicherkapazität zu greifen.

Das Reinigungsband wird nur selten benötigt, kann aber eine wichtige Funktion bei der Gerätewartung erfüllen. Der Reinigungsvorgang besteht darin, dass Ablagerungen vom Schreib-Lese-Kopf abgetragen werden. Dieser Schmutz wird jedoch nicht vollständig entfernt, sondern setzt sich teilweise im Randbereich des Kopfes ab. Besser und gründli-cher ist eine manuelle Reinigung mit Wattestäbchen und Alkoholwasser, für die man das Gerät jedoch öffnen muss. Für die bedarfsweise Reinigung ist das Reinigungsband zunächst ausreichend. Wann man es benut-zen soll, wird von den Geräten selbständig angezeigt. Das Reinigungsband ist teurer als ein Speichermedium, aber eine sinnvolle Anschaffung.

PC-WELT Marktplatz

1061605