26818

LCD-TVs über 2000 Euro

19.12.2007 | 11:00 Uhr |

Sharp LC-52 XD1E: Nichts für kleine Räume ist dieser großformatige LCD-TV. Mit seinem 52-Zoll-Panel ist das Modell prädestiniert fürs große Kinovergnügen. Da hilft die Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bis maximal 1080p-Vollbilddarstellung. Besonders bei HD-Inhalten spielt der Sharp LC-52 XD1E seine Stärken aus. Ein sehr Kontrastwert sorgt für wirklich schwarze Abbildung von schwarzen Filminhalten. Filme wirken plastisch und sehr scharf mit großer Raumtiefe. Normale DVDs und digitale Fernsehbilder stehen hier kaum nach und zeigen eine überdurchschnittliche Qualität mit guter Schärfe und natürlichen Farben. Die integrierten Lautsprecher liefern einen kraftvollen und natürlichen Sound. Neben zwei HDMI-Schnittstellen gibt es zwei Scart-Anschlüsse. Der Sharp LC-52 XD1E kostet rund 2300 Euro – angemessen für diesen großformatigen LCD-TV mit sehr guter Bildqualität.
Sharp LC-52 XD1E bei Amazon

Samsung LE52M86BD: Der riesige 52-Zoll-Schirm kommt mit der vollen HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten und beherrscht die Wiedergabe von 1080p, Filme werden ruckelfrei in ihrer originalen Aufnahmefrequenz von 24 Bildern pro Sekunde wiedergegeben. HDTV-Inhalte kommen damit flüssig auf das LCD-Panel. Die Farbdarstelleung ist sehr ausgewogen, die Bilder wirken scharf und detailreich. Die Qualität hält der Sharp LC-52 XD1E auch bei der Wiedergabe von normalen DVDs. Mit PAL-Fernsehsignalen kommt der Bildschirm ebenfalls überdurchschnittlich gut zurecht. Neben zwei HDMI-Schnittstellen der neuesten Version 1.3 (mit HDCP) stehen zwei Scart-Buchsen und ein Komponenteneingang für analoge Signale zur Verfügung. Der Samsung LE52M86BD ist mit rund 2500 Euro nicht billig. Dank überzeugender Bildqualität in allen Signalformaten und aktueller Wiedergabetechniken ist der Preis aber angemessen.
Samsung LE52M86BD bei Amazon / Samsung LE52M86BD im Preisvergleich

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
26818