Channel Header
241982

Kubuntu: Ubuntu für KDE-Fans

02.10.2017 | 13:30 Uhr | Thorsten Eggeling

Traditionell gibt Ubuntu dem Gnome-Desktop den Vorzug. Dies bedeutet allerdings nicht, dass Sie auf bekannte und beliebte KDE-Programme wie K3b verzichten müssen. Wenn Sie die entsprechenden Programme zur Installation auswählen, kümmert sich der Paketmanager von Ubuntu darum, die benötigten Bibliotheken zu installieren.

Sie können den KDE-Desktop auch nachinstallieren. Warum aber nicht gleich die Vorzüge von Ubuntu mit KDE kombinieren? Kubuntu erfüllt Ihnen diesen Wunsch. Diese Ubuntu-Variante bringt die jeweils aktuelle Version des KDE-Desktops mit.

Bei Kubuntu ebenfalls mit an Bord ist das Openoffice.org-Paket, aber statt Gnome-Programme wie Gaim oder Gimp werden hier die Pendants der KDE-Welt standardmäßig installiert. So ist dann für die Bearbeitung von Bildern Krita oder für das Instant Messaging Kopete zuständig.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
241982