253407

Kratzer, Knicke und Fingerabdrücke beseitigen I

10.06.2003 | 15:58 Uhr |

Vor allen Dingen beim Scannen alter Fotos tritt ein Problem auf: Die Bildränder sind ausgefranst oder verknickt, Fingerabdrücke verunzieren helle Bereiche, oder es haben sich gar Kratzer oder Fussel eingeschlichen. Sie haben drei Möglichkeiten, ein solches Bild zu verbessern:

1. Das Bild zuschneiden. Wenn die störenden Elemente nur am Bildrand zu finden sind - und das ist oft der Fall -, wählen Sie einfach mit dem Rechteck-Auswahlwerkzeug einen neuen, kleineren Bildausschnitt. Passt der neue Bildausschnitt, klicken Sie im Menü "Bild" auf den Befehl "Bildgröße auf Auswahlgröße beschneiden". Schon sind die lädierten Bildränder aus dem gescannten Bild verschwunden.

Ausgefranste Kanten oder Verunreinigungen an den Bildrändern sind im Nu verschwunden und der Bildausschnitt wird auf das Hauptmotiv beschränkt.

2. Fehler entfernen. Wenn sich ein Fussel oder ein Kratzer mitten im Bild vor einer relativ homogenen Fläche befindet, wirkt die Funktion zur automatischen Entfernung kleinerer Bildfehler wahre Wunder. Sie finden diese Funktion im Menü "Effekte" unter "Fotokorrektur". Markieren Sie die fehlerhafte Stelle mit dem Werkzeug "Auswahl", und rufen Sie die Bildkorrektur auf. Falls die Korrektur auch echte Bestandteile des Fotos eliminiert, verringern Sie die "Stärke" und stellen die "Lokalen Kontrastgrenzen" niedriger ein.

PC-WELT Marktplatz

253407