2105213

PSFile - über das Netzwerk geöffnete Dateien anzeigen

01.10.2015 | 09:17 Uhr |

Öffnen Anwender eine Datei auf einem Computer über das Netzwerk, lässt sich das ebenfalls anzeigen. Dazu verwenden Sie das Tool psfile.exe .

Einfach: net file zeigt die geöffneten Dateien im Netzwerk.
Vergrößern Einfach: net file zeigt die geöffneten Dateien im Netzwerk.

Sie können zwar ebenso mit dem Befehl net file eine Liste der über das Netzwerk geöffneten Dateien anzeigen. Allerdings schneidet dieser Befehl lange Pfadnamen ab. Außerdem kann net file keine Daten auf Remote-Computern abfragen, sondern nur für das lokale System.

Geben Sie nur psfile an, zeigt das Tool geöffnete Dateien an, inklusive des genauen Dateipfads. Wollen Sie die geöffneten Dateien auf einem Computer im Netzwerk abfragen, können Sie dazu ebenfalls psfile verwenden. Die Syntax dazu ist:

psfile [\\<Computer> [-u <Benutzername> [-p <Kennwort>]]] [[Id | <Pfad>] [-c]]

•-u - Mit dieser Option können Sie den Benutzernamen zum Anmelden am Remote-Computer angeben.

•-p - Mit dieser Option geben Sie das Kennwort für den Benutzernamen an. Wenn Sie kein Kennwort angeben, müssen Sie dieses bei der Ausführung des Befehls angeben.

•-Id - Hier können Sie die ID der Datei angeben, von der Sie ausführlichere Informationen anzeigen lassen wollen oder die geschlossen werden soll.

• Pfad - Pfad der Dateien, die angezeigt werden sollen.

•-c - Schließt die Dateien, deren ID Sie angegeben haben.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2105213