Neben den Desktops werden - ebenso wie unter Windows - standardmäßig die geöffneten Programme angezeigt. Per Mausklick auf eines der Rechtecke wird das entsprechende Programmfenster in den Vordergrund gerückt.

Rechts davon folgt der Klipper mit der Zwischenablage, danach der Notizblock für Kurznotizen.

Die Uhr mit der Kalenderanzeige: Ihre Einstellungen können nur mit Administratorenrechten (root) verändert werden.

Rechts davon sehen Sie eine weitere kleine Schaltfläche, mit der die Taskleiste zur Seite gescrollt werden kann.

Übrigens: Ein (!) Mausklick auf ein Icon reicht in der Regel, um unter KDE ein Programm zu starten.

PC-WELT Marktplatz

251469