722412

Kommentare formatieren

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie erstellen mit Excel Präsentationen. Dabei nutzen Sie die Möglichkeit, Kommentare zu Zellen hinzuzufügen, um den Tabelleninhalt zu erläutern. Damit die Kommentare besser lesbar sind, möchten Sie die Schriftgröße und die Farbe verändern. In Excel scheint es aber keine Option zur Änderung der Standardformatierung zu geben.Lösung: Den Text in einem Kommentar verändern Sie auf die gleiche Weise wie Text, den Sie anderswo in Ihrem Arbeitsblatt eingegeben haben. Klicken Sie in eine Zelle, wählen Sie aus dem Kontextmenü "Kommentar einfügen" aus, und geben Sie den gewünschten Kommentartext ein. Nun können Sie den gesamten Text oder eine Passage daraus markieren und der Markierung über die Symbolleiste "Format" eine neue Formatierung zuweisen. Oder Sie klicken auf "Format, Kommentar" und verändern dann etwa die Schriftart oder Farbe des markierten Bereichs. Weitere Formatierungsoptionen blenden Sie über die Symbolleiste "Zeichnen" ein. Hier lässt sich beispielsweise die Rahmenfarbe oder ein 3D-Schatten definieren.Wenn Ihnen die individuelle Formatierung jedes einzelnen Kommentars zu mühsam ist, können Sie auch die Standardvorgabe verändern. Das Aussehen der Kommentare ist abhängig von den Einstellungen für das Windows-Bildelement "QuickInfo". Wenn Sie hier die Formatierung ändern, wirkt sich das aber nur auf neu erstellte Kommentare aus. Gehen Sie in der Systemsteuerung über "Anzeige" auf die Registerkarte "Darstellung". Wählen Sie dort unter "Bildelement" den Eintrag "QuickInfo" aus, und verändern Sie etwa die Angaben für "Schriftart" oder "Farbe". Legen Sie das Schema danach mit "Speichern unter" unter einem beliebigen Namen ab. Da sich die Einstellungen auch auf andere Infotexte auf dem Bildschirm auswirken, sollten Sie nach der Arbeit in Excel durch Auswahl des Schemas "Windows-Standard" den Originalzustand wiederherstellen.

PC-WELT Marktplatz

722412